AVISO Pressekonferenz - Miete während der Krise aussetzen!

Informationen zum Aktionstag am 28.03. zum Thema Miete, Wohnungslosigkeit und prekären Unterkünften in Zeiten der Covid_19 Krise

Wien (OTS) - Wir sollen "zu Hause" bleiben. Was aber, wenn wir uns die Miete nicht leisten können? Wir sollen "zu Hause" bleiben. Wie aber, wenn wir keine Wohnung haben? Wir sollen Abstand halten. Wie soll das gehen, wenn wir zum Zusammenleben auf engen Raum gezwungen sind? Als Menschen in prekären Lebens- und Arbeitssituationen, als Betroffene der Krise, laden wir zur Pressekonferenz am 27.03.2020 - 10h online ein.

Wir präsentieren Forderungen, erzählen von aktuellen Problemen rund um die Wohnversorgung und berichten über die geplanten zivilgesellschaftlichen Aktionen für den 28.03., den europaweiten Aktionstag zum Thema Wohnen.

Mit am Podium der Pressekonferenz dabei sind:
Annika Rauchberger - Aktivistin von Recht auf Stadt und Bettelloby Wien
Gabu Heindl - Architektin, Stadtplanerin, Aktivistin
coview.cat - Aktivist_in bei coview.info (social and political Covid 19 Watchgroup)
ein Basismitarbeiter der Wohnungslosenhilfe und Aktivist bei Initiative Sommerpaket
Moderation: _willi Hejda - prekäre Kulturarbeiter_in, ÖH.Akbild

Pressekonferenz

Datum: 27.03.2020, 10:00 - 11:00 Uhr

Ort: online, Österreich

Url: https://zoom.us/j/246544641

Rückfragen & Kontakt:

Mehr Infos / Rückfragen
mail: coview@riseup.net / https://coview.info/presse-infos-at/
https://www.housing-action-day.net/ https://rechtaufstadt.at/ https://sommerpaket.noblogs.org/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HSA0001