Städtebund bietet Mitgliedern E-Learning-Module

Kostenlose E-Learning-Module zu COVID-19 sowie IT-, Online- und Office 365-Basiskompetenzen ab sofort auf der Städtebund-Academy verfügbar.

Wien (OTS) - „Alle Städte und Gemeinden durchleben eine fordernde, außergewöhnliche Zeit, die es bestmöglich zu meistern gilt. Gerade Städte und Gemeinden müssen jetzt funktionieren und den Betrieb aufrechterhalten. Mit unseren E-Learning-Tools wollen wir die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter optimal dabei unterstützen,“ erklärt Städtebund-Generalsekretär Thomas Weninger.

Die Methoden der Zusammenarbeit haben sich geändert, Teams kommunizieren virtuell und viele städtische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter müssen sich im Homeoffice mit den dafür benötigten elektronischen Werkzeugen auseinandersetzen. Der Städtebund unterstützt seine Mitglieder dabei unter anderem über die E-Learning-Plattform Städtebund-Academy. In Zusammenarbeit mit bit media e-solutions und der IT-Kommunal als Betreiberin der Plattform hat der Österreichische Städtebund spontan ein umfassendes Paket an Online-Trainingsmodulen geschnürt, das den Mitgliedern kostenlos zur Verfügung steht.

Neben einem E-Learning-Modul zu COVID-19-Sicherheits- und Hygienemaßnahmen, das Aufschluss über die wichtigsten Fragen im Zusammenhang mit der Epidemie gibt, werden auch Online-Lernmodule zu IT- und Online Basiskompetenzen sowie Microsoft Office 365 angeboten.
Städtebund-Präsident Michael Ludwig abschließend: „Wir danken allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Städten und Gemeinden für ihren Einsatz und hoffen, mit unserem Angebot einen nützlichen Betrag zur Bewältigung ihrer Aufgaben leisten zu können.“

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Städtebund, Kommunikation
Katharina Kunz, Saskia Sautner, Tel.: +43 (0) 676 8118 89990
katharina.kunz@staedtebund.gv.at; saskia.sautner@staedtebund.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007