Österreichische Buddhistische Religionsgesellschaft organisiert tägliche gemeinsame Meditations-Praxis.

Stunde der gemeinsamen Praxis: Buddhistinnen und Buddhisten meditieren täglich zur selben Zeit an ihren Wohnorten in ganz Österreich

Wien (OTS) - Entgegen mancher Vorurteile ist die Gemeinschaft und die gemeinsame Praxis ein wichtiger Bestandteil des buddhistischen Weges. Sie ist gleichwertiger Teil der 3fachen buddhistischen Zufluchtsformel zum Buddha als Lehrer, seiner Lehre als Weg und der Gemeinschaft der Praktizierenden als gegenseitige Stütze.

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen.

Nachdem auf Grund der Corona-Krise jede öffentliche gemeinsame buddhistische Praxis vorübergehend ausgesetzt ist, besteht ab sofort die Möglichkeit einer täglichen gemeinsamen Meditation, unabhängig vom aktuellen Aufenthaltsort.

Das Aussetzen der gemeinsamen Praxis durch das persönliche Zusammenkommen in unseren Meditationsräumen und Tempeln ist eine wichtige Hilfestellung zum Schutz der Menschen und zur Bekämpfung der Pandemie. Genauso wichtig ist aber gerade in diesem Zusammenhang auch unsere tägliche Praxis, um Mitgefühl und allumfassende Güte zu entwickeln. Neben dem aktiven Handeln am Menschen zählt dazu eben die Meditation.

Für die Zeit, in der unsere gemeinsamen Treffen in den Tempeln und Zentren ausgesetzt sind, nominiert die Österreichische Buddhistische Religionsgesellschaft jeden Tag von 7.00 Uhr bis 8.00 Uhr am Morgen und 20.00 Uhr bis 21.00 Uhr am Abend diese Stunde als „Stunde der gemeinsamen Praxis“.

Dadurch soll allen Buddhistinnen und Buddhisten, aber auch jedem Menschen, der sich daran beteiligen möchte, die Gelegenheit einer gemeinsamen Übung zum Wohle aller Wesen geboten werden. Die Form der einzelnen Übungen richtet sich ganz nach den persönlichen Traditionen, der gemeinsame Zeitpunkt steht für die Gemeinschaft. Auf Grund der beiden angebotenen Stunden pro Tag besteht hoffentlich für alle interessierten Menschen die Möglichkeit zumindest teilweise dabei zu sein.

Mögen unsere gemeinsamen Bemühungen ein heilsamer Beitrag für die Reduktion aller Formen von Leiden sein! Mögen alle Wesen wohlauf und glücklich sein!

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Buddhistische Religionsgesellschaft (ÖBR)
Tel.: 0043 1 512 37 19
office@buddhismus-austria.at
www.buddhismus-austria.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BRG0001