Von Geheimagent zu Ikone: Royal Mint präsentiert James Bond-Kollektion mit 7-Kilo-Goldmünze als Weltpremiere

London (ots/PRNewswire) - Die Royal Mint hat in Erwartung des Kinostarts des 25. James Bond-Streifens ihre James Bond Gedenkmünzen- und Goldbarren-Kollektion vorgestellt. Die Kollektion der Royal Mint beinhaltet eine 7-Kilo-Münze, die größte Münze mit dem höchsten Nominalwert, den die Mint in ihrer 1.100-jährigen Geschichte je produziert hat, und den weltweit ersten James Bond-Barren in Gold und Silber mit den Titeln aller James Bond-Streifen - beides Weltpremieren.

Es wird nur eine einzige 7-Kilo-Goldmünze hergestellt. Sie wurde von Royal Mint-Designerin Laura Clancy gestaltet und gehört neben 2-Kilo- und 1-Kilo-Goldmünzen sowie 5-oz-Gold- und Silbermünzen zur James Bond Special Issue-Kollektion. Laura hat den DB5 mit seinem berühmten Nummernschild BMT 216A und den Gewehrläufen ins Rampenlicht gestellt.

Bei der Herstellung der 7-Kilo-Goldmünze werden traditionelle Gravurmethoden mit modernen Verfahren kombiniert. Das Design wird mithilfe von CNC-Graviermaschinen sorgfältig auf die Münze aufgebracht. Die Münze wird anschließend von Hand auf Hochglanz poliert. Mit Laserschneidern wird das Design schließlich teilweise mattiert.

Neben der James Bond Gedenkmünzen-Kollektion bringt die Royal Mint einen James Bond-Edelmetallbarren in Gold und Silber heraus - eine Weltpremiere. Auf dem Hintergrund des Barrens sind die Titel aller James Bond-Streifen aufgeführt, einschließlich des 2020 erscheinenden Films Keine Zeit zu sterben. Der Edelmetallbarren kann ab Mitte März geordert werden.

Die großen Münzen der James Bond-Kollektion werden ergänzt durch drei Münzdesigns, die zusammengesetzt das berühmte 007-Motiv ergeben. Die erste Münze der Serie zeigt das klassische Bond-Auto, den Aston Martin DB5, im Profil. Auf den beiden anderen Münzen sind das berühmte Unterwasserauto aus Der Spion, der mich liebte und Bonds Smoking zu sehen - schon immer sein bevorzugtes Kleidungsstück.

Clare Maclennan, Divisional Director of Commemorative Coin bei der Royal Mint, sagte: "James Bond ist eine weltweite Ikone, die seit Generationen die Menschen fasziniert. Wir präsentieren mit großer Freude unsere James Bond Gedenkmünzen-Kollektion zur Feier des Kinostarts des 25. James Bond-Streifens Keine Zeit zu sterben. Die James Bond-Kollektion verkörpert die Quintessenz des britischen Spions, und die 7-Kilo-Goldmünze ist eine Weltpremiere der Royal Mint."

Die drei Münzen werden in verschiedenen Editionen angeboten, von Stempelglanz bis Edelmetall Polierte Platte in Gold und Silber. Die Inspired Innovation-Editionen enthalten die Titel aller fünfundzwanzig Filme in Mikroschrift (zum Lesen braucht man eine Lupe).

Die Royal Mint Experience in South Wales startet eine neue Ausstellung unter der Überschrift 'Currency Undercover'. Sie erzählt die Geschichte, wie Gold, Sovereign-Münzen und Währung aus aller Welt historisch bei verdeckten Ermittlungen verwendet wurden. Zu sehen ist ein Aktenkoffer zum Transport von Sovereign-Münzen aus dem James Bond-Streifen Liebesgrüße aus Moskau von 1963.

Die vollständige James Bond-Kollektion finden Sie auf www.royalmint.com/JamesBond

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1076575/The_Royal_Mint_Logo.jpgFoto - https://mma.prnewswire.com/media/1097105/The_Royal_Mint_007_Coin.jpg

Rückfragen & Kontakt:

The Royal Mint Press Office: 0845 600 5018 (Anruftarif: 5p pro Minute)
oder E-Mail press.office@royalmint.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0003