Das größte Ball-Komitee am Faschingdienstag

640 Debütantinnen und Debütanten beim 100. Elmayer-Kränzchen

Wien (OTS) - Nur noch wenige Stunden dauert der Fasching. Den Abschluss bildet traditionell das Elmayer-Kränzchen, das morgen, Dienstag, bereits zum 100. Mal stattfindet.

Eröffnet wird das 100. Elmayer-Kränzchen vom größten Ball-Komitee mit 640 Debütantinnen und Debütanten. „Alleine dieses Komitee zeigt, wie zeitgemäß Bälle sind“, so Prof. Thomas Schäfer-Elmayer, der darauf verweist, dass in Wien zurzeit rund 200.000 (ehemalige und aktuelle) Elmayer Schüler leben.

Die Highlights des 100. Elmayer-Kränzchens:

  • Musikalische Begrüßung durch das neu gegründete “ Elmayer-Ensemble”
  • 320 Paare mit Choreographie zu “Congratulations” und zum von Alma Deutscher, die selbst mittanzt, komponierten “Elmayer-Walzer” (18.00)
  • Gesangseinlage Ildiko Raimondi
  • Tanzunterricht im Marmorsaal, u.a. Boston, Storchtrott, Charleston
  • Turniertanz des Paares Gaijdosik/Suzuki (21.00) und des TSC Schwarz Gold (23.00)
  • Tanzmöglichkeit mit Formationstänzern für eine kleine karitative Spende.
  • Publikumsquadrille (23.00)
  • Clemens Unterreiner singt „Brüderlein fein“ (23.55), begleitet von der Gardemusik

Aus dem Erlös des Elmayer-Kränzchens wird eine namhafte Summe an das Haus der Barmherzigkeit sowie das Wiener Rote Kreuz gespendet.

100. Elmayer-Kränzchen:

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Christine Zach, +43 664 2469339, christine.zach@elmayer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ELV0001