Medieneinladung: Europäischer Radiologiekongress (ECR), 11.-15.03.2020 Austria Center Wien (ACV)

Wien (OTS) - Artificial Intelligence, Coronavirus, Lung Cancer Screening, Children in Focus und die neuesten Durchbrüche in der medizinischen Bildgebung, all das erwartet Sie am European Congress of Radiology (ECR) im Wiener Austria Center von 11.–15.03.2020.

Programm Highlights

  • Corona Virus: Zum ersten Mal findet auf einem Kongress dieser Größenordnung ein multidisziplinärer Vortrag zu diesem Thema statt. Experten präsentieren ihre direkten Erfahrungen aus der Bildgebung und Behandlung von mit COVID-19 infizierten Patienten. Per Videoschaltung werden auch zwei RadiologInnen aus Wuhan und Shanghai am Vortrag teilnehmen.
  • Children in Focus: Eine zweitägige Vortragsreihe zu den Themen medizinische Versorgung von Kindern in ressourcenarmen Gebieten, Einsatz von bildgebenden Verfahren bei Kindesmissbrauch und Datenschutz in der Kindermedizin.

  • Keynote Vorträge: Unter anderem von Nenad Šestan, Professor für Neurowissenschaften an der Yale University und unter Nature’s Top Ten Scientists 2019, und Bernd Montag, CEO Siemens Healthineers.
  • Cube 3.0: Interaktives Programm in einem eigenen benachbarten Gebäude, in dem sich alles nur um die interventionelle Radiologie dreht, inklusive einer Vielzahl von Simulatoren und Vorträgen.

  • Artificial Intelligence Exhibition (AIX): Eine separate Ausstellung, die exklusiv dem Thema künstliche Intelligenz gewidmet ist. Vertreten sind eine Großzahl an internationalen Ausstellern und täglich präsentieren internationale AI Experten ihre Keynote Vorträge.

  • Grand Finale – Die Abschlussveranstaltung mit jungen SprecherInnen, u.a. Memory Banda aus Malawi, die erfolgreich dafür gekämpft hat, dass das Mindestalter für die Ehe in ihrem Land auf 18 Jahre angehoben wurde.

  • Vorträge zu allen Teilbereichen der Radiologie präsentiert von Experten aus der ganzen Welt.

  • Das komplette wissenschaftliche Programm finden Sie hier.

Auf der Großveranstaltung werden wieder über 30.000 TeilnehmerInnen aus mehr als 100 Ländern erwartet. Mit mehr als 26.000m² ist die Industrieausstellung eine der größten medizinischen Expos Europas und es sind mehr als 300 Firmen vor Ort vertreten.

Zum Besuch des Kongresses ist eine Akkreditierung nötig.

Lassen Sie uns daher bitte eine kurze E-Mail an press@myESR.org zukommen und ihr Kongress-Badge liegt dann vor Ort für Sie bereit.

Sie haben damit uneingeschränkten Zugang zu allen wissenschaftlichen Vorträgen und der Industrieausstellung.

Rückfragen & Kontakt:

Für Fragen stehen wir Ihnen unter press@myESR.org jederzeit zur Verfügung.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ECR0001