Berufsinformationszentrum der Wirtschaftskammer NÖ in St. Pölten eröffnet

LH Mikl-Leitner: Talente und Begabungen werden erhoben

St. Pölten (OTS/NLK) - Als Erfolgsgeschichte bezeichnete Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner die Berufsinformationszentren der Wirtschaftskammer Niederösterreich, „die nicht nur flächendeckend in Niederösterreich zum Einsatz kommen, sondern auch von anderen Bundesländern übernommen wurden“ heute, Dienstag, bei der Eröffnung des modernisierten Berufsinformationszentrums in St. Pölten. Das bestehende Berufsinformationszentrum wurde in den vergangenen vier Monaten mit Kosten von rund 1,18 Millionen Euro umgebaut und modernisiert. Für die Landeshauptfrau befindet sich das Berufsinformationszentrum damit punkto Ausstrahlung und Architektur „auf Höhe der Zeit“.

Am Berufsinformationszentrum wird auch der von Land und Wirtschaftskammer Niederösterreich gemeinsam umgesetzte NÖ Begabungskompass mit den Talentechecks für Jugendliche der 7. Schulstufe durchgeführt. Es sei wichtig, die Talente zu heben, seine eigenen Stärken zu kennen und zu wissen, für welche Ausbildungswege man geeignet sei, so Mikl-Leitner. Aufgabe des Berufsinformationszentrums sei es auch, die Unternehmen zu unterstützen, wie man junge Menschen und Fachkräfte halten könne.

Wirtschaftskammer NÖ-Präsidentin Sonja Zwazl bezeichnete den Zuwachs bei der dualen Ausbildung als „sehr erfreulich“. Dank der Unterstützung durch das Land komme man in die Schulen und erreiche damit junge Menschen, „die ihre Talente und Begabungen ausloten lassen können“. Es sei ungemein wichtig, Talente und Begabungen zu heben und junge Menschen zu unterstützen, erfolgreich ins Berufsleben einzusteigen, so Zwazl.

Der Genetiker Markus Hengstschläger, der eine Keynote hielt, unterstrich die Bedeutung der sozialen Kompetenz und die Notwendigkeit von spezialisierten und fokussierten Programmen für die Erhebung von Talenten und Begabungen.

Zusätzlich zu St. Pölten gibt es auch in Gmünd, Mödling und Stockerau Berufsinformationszentren.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Franz Klingenbrunner
02742/9005-13314
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0009