Laufen Austria AG wird Produktion am Standort Gmunden konzentrieren

Mitarbeiter-Abbau am Standort Wilhelmsburg von 190 auf 60 Personen

Wilhelmsburg, 12.02.2020. (OTS) - Die Laufen Austria AG, der einzige Sanitärkeramikhersteller in Österreich, wird seine Produktion in Österreich konzentrieren.

Heute, am 12. Februar 2020, hat der Vorstand die Mitarbeiter der Laufen Austria AG über diese Restrukturierung informiert. Die Produktion am Standort Wilhelmsburg wird im 2. Quartal 2020 eingestellt. Ein Teil der Produktion wird nach Gmunden, der Rest in die angrenzenden europäischen Produktionsstandorte von Laufen verlagert.

Der Personalstand in Wilhelmsburg wird in den kommenden Monaten von 190 auf 60 Personen reduziert. Für die betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Produktion in Wilhelmsburg wird gemeinsam mit dem Betriebsrat ein Sozialplan ausgearbeitet. Das AMS-Frühwarnsystem wird Ende März aktiviert.

Die Produktion in Wilhelmsburg ist in den vergangenen Jahren aufgrund des Preisdrucks im In- und Ausland deutlich unter 50 % der jährlichen Kapazitäten des Brennofens – rund 450.000 Stück pro Jahr – gesunken. Mit der weiter sinkenden Auslastung in Wilhelmsburg ist die Aufrechterhaltung der Produktion sowohl wirtschaftlich als auch ökologisch nicht mehr vertretbar.

Wilhelmsburg bleibt Österreich-Zentrale

Die Verwaltung ist von diesem Schritt nicht betroffen. Wilhelmsburg fungiert weiterhin als Österreich-Zentrale für die Laufen Austria AG. Entsprechend bleiben Management, Verwaltung, Finanzen, HR, IT, Lager und Logistik, Marketing und Vertrieb sowie technischer Kunden-Support und Training in Wilhelmsburg bestehen.

Die Neuausrichtung der Unternehmensgruppe führt zu einer Stärkung des Produktionsstandortes von Laufen in Gmunden (OÖ). Als Innovationszentrum der gesamten Laufen-Gruppe spielt Gmunden schon heute eine sehr wichtige Rolle im Konzern. Mit seiner Spezialisierung auf die patentierte Material-Innovation der SaphirKeramik steht Gmunden für völlig neue Gestaltungsmöglichkeiten im Keramikbereich sowie hohe Handwerkskunst und Qualität. Die weltweite Nachfrage nach SaphirKeramik aus Gmunden ist ungebrochen hoch und wird weiter zulegen.

Stärkung des Vertriebs

Für die Kunden der Laufen Austria AG ändert sich nichts. Zuverlässige Lieferungen und die gewohnt hohe Servicequalität sind weiterhin gewährleistet. Gleichzeitig wird der Vertrieb von Laufen-Sanitärprodukten in Österreich sukzessive ausgebaut. Laufen wird die Marktführerschaft bei Sanitärkeramik nutzen, um als führender Komplettanbieter für das Bad in Österreich in den Bereichen Möbel, Armaturen, Wannen und digitale Lösungen weiter zu wachsen. In diesen Zukunftssegmenten konnten zuletzt zweistellige Wachstumsraten in Österreich erzielt werden. Mit dem Ausbau des Vertriebs und der kürzlich erfolgten Eröffnung eines neuen Schauraums in Wien wird Laufen künftig noch näher beim Kunden sein.

Über die Laufen Austria AG:

Die Laufen Austria AG produziert und vertreibt hochwertige Sanitäreinrichtungen in Österreich und beschäftigt aktuell rund 350 Mitarbeiter. Die Laufen Austria AG ist Teil der Schweizer Laufen-Gruppe, die auf Komplettlösungen für Badezimmer im Premium-Segment spezialisiert ist. Das 1892 gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Laufen bei Basel. Die Laufen-Gruppe beschäftigt heute 2.500 Mitarbeiter in acht mitteleuropäischen Produktionsstätten (Schweiz, Österreich, Tschechien und Polen) und unterhält Vertriebsbüros in 44 Ländern weltweit.

Rückfragen & Kontakt:

Für die Laufen Austria AG
Mariazeller Straße 100, 3150 Wilhelmsburg:

Gaisberg Consulting
Paul Trummer
Tel: +43 664 612 92 14
eMail: paul.trummer@gaisberg.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0015