Auch 2020 ist das Nachrichtenportal KOSMO.AT nicht zu stoppen!

Das urbane Newsportal kosmo.at verzeichnet gleich zu Beginn des Jahres einen neuen Erfolg und untermauert damit einmal mehr seine Positionierung in der österreichischen Medienlandschaft.

Wien (OTS) - Denn längst gilt die Online-Plattform unbestritten als Informationsquelle für Leserinnen und Leser. Das spiegelt sich auch in der Österreichischen Webanalyse (ÖWA) wieder, der das Medium seit Oktober 2015 angehört.

Auch im Januar 2020 sind es nämlich erneut Zugriffszahlen in Rekordhöhe, die www.kosmo.at erzielt und dadurch unter Beweis stellt, dass immer mehr User auf KOSMO als Nachrichtenportal zählen und es nutzen, um sich darauf über aktuelle Geschehnisse zu informieren.

Seine Funktion als Informationsquelle nimmt www.kosmo.at nicht auf die leichte Schulter. Eine Tatsache, die sich in den stetig wachsenden Zugriffszahlen der Online-Plattform zeigt, die unaufhaltsam in die Höhe schießen. "Mit 795.745 Unique Clients im Januar 2020 gehört KOSMO zu den wichtigen Nachrichtenquellen Österreichs. Damit kommen wir unserem Ziel, in der zweiten Jahreshälfte 1.000.000 Unique Clients zu erreichen, immer näher", stellt Co-Herausgeber und Chefredakteur Dragomir Janjić klar.

"Für www.kosmo.at hätte das neue Jahr gar nicht besser starten können, denn unser Erfolgskurs geht unaufhaltsam weiter", erklärt Herausgeber, Dejan Sudar, der davon überzeugt ist, dass KOSMO sein Potenzial noch lange nicht ausgeschöpft hat.

Über KOSMO

2014 wurde das urbane News-Portal www.kosmo.at ins Leben gerufen, das sich vorwiegend auf eine junggebliebene Leserschaft fokussiert und seit ungefähr zwei Jahren nicht mehr aufzuhalten ist. Die Zugriffszahlen steigen rasant und erreichten im Januar 2020 ihren bisherigen Höhepunkt.

Sowohl die Print-Ausgabe als auch das Online-Portal befasst sich seit jeher mit Schwerpunkten wie Integration, Innen- und Außenpolitik, Wirtschaft, Kultur, Lifestyle und Stars. Themen wie diese werden in Form von Interviews, Reportagen und Nachrichten umgesetzt. Dadurch gelang es KOSMO sich als urbanes News-Portal für die neue Generation zu etablieren – und das inzwischen seit bereits zehn Jahren und über 100 Ausgaben!

Rückfragen & Kontakt:

Dragomir Janjić, Co-Herausgeber und Chefredakteur
Tel.: 01 235 05 72 - 11
dragomir.janjic@kosmo.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KOS0001