Samsung Galaxy: willhaben analysiert aktuelle Angebote und Markplatz-Preise

Wien (OTS) -

  • Derzeitige Durchschnittspreise für Galaxy Modelle: S8: 220 €, S9: 350 €, S10: 520 €, S10 Plus: 650 €
  • Verkäufer-Empfehlung: Abwarten bei Smartphone-Verkauf lohnt sich nicht
  • Käufer-Empfehlung: Täglich zwischen 10 und 12 Uhr ist „Galaxy Time“ auf willhaben

In der Nacht auf heute wurden die neuen Samsung-Flaggschiffe Galaxy S20, S20 Plus und S20 Ultra offiziell vorgestellt. Im Rahmen dessen hat willhaben das umfangreiche Samsung Galaxy-Angebot am Marktplatz analysiert und verrät aktuelle Preise sowie Verkaufsaussichten.

Nachweihnachtszeit und Verkaufsstart feuern Suche an

Im Durchschnitt werden wöchentlich rund 300.000 Stichwort-Suchanfragen nach Galaxy-Smartphones getätigt. Erfahrungsgemäß führen vor allem die Nachweihnachtszeit sowie die ersten Wochen und Monate nach dem Verkaufsstart eines neuen Modells zum Suchanfragen-Anstieg. Besonders starke Such-Zeiten waren 2019 daher Jänner und Mai. Das mit Abstand gefragteste Gerät war dabei das direkte Vorgängermodell Galaxy S10. Dahinter folgten die Modelle S9 und S8.

Je aktueller das Modell, umso besser der Zustand

Derzeit werden rund 7.800 Samsung-Geräte auf willhaben angeboten. Ein großer Teil davon befindet sich in einem neuen bzw. neuwertigen Zustand. Dabei gilt der Grundsatz: aktuelleres Modell – bessere Verfassung. Der Anteil an neuen und neuwertigen Samsung Galaxy S10 bzw. S10 Plus Geräten liegt dementsprechend bei mehr als 85 %. Das Galaxy S9 Modell ist in rund 60 %, das S8 in knapp 40 % der Fälle fast bzw. ganz neu. Daraus resultieren auch die unterschiedlichen Durchschnittspreise der Geräte. Das S10 und das S10 Plus sind um ca. 520 € bzw. 650 € erhältlich. Für S9 Modelle wird im Schnitt 350 € verlangt. Das mittlerweile drei Jahre alte S8 wird für rund 220 € angeboten.

Samsung-Smartphones machen ein Drittel des Gesamtangebots aus

2019 gingen insgesamt rund 400.000 Smartphone-Anzeigen auf willhaben online. Bei mehr als 100.000 davon handelte es sich um Samsung-Geräte. Ein großer Teil davon, insgesamt mehr als 20.000 Anzeigen, entfiel auf S8 bzw. S9 Modelle. Das Galaxy S10 und das S10 Plus kommen gemeinsam auf etwa 10.000 Anzeigen.

Wiederverkauf variiert von Modell zu Modell

Die Wiederverkaufschancen für Samsung-Geräte sind laut willhaben-Zahlen etwas höher als beim durchschnittlichen Smartphone. Auch hier gilt: Je neuer das Gerät, umso besser die Chancen. So haben beispielsweise rund 85 % der 2019 auf dem Marktplatz angebotenen S10 bzw. S10 Plus Modelle bereits neue Eigentümer gefunden.

Verkäufer-Tipp: Je früher, desto besser

Die Tatsache, dass aktuelle Geräte höhere Preise und größere Wiederverkaufschancen erzielen, unterstreicht, dass sich Abwarten beim Handyverkauf nicht lohnt. Mit zunehmendem Modell-Alter lässt das Interesse der potenziellen Käufer teilweise nach. Dadurch sinken auch die Angebotspreise. Wer verhindern will, dass ein Gerät im Wert verliert, ist somit gut beraten, so rasch wie möglich zu verkaufen.

Käufer-Tipp: Zwischen 10 und 12 Uhr ist „Galaxy Time“

Samsung-Fans kommen vor allem in der willhaben „Galaxy Time“ auf ihre Kosten. In den vergangenen Jahren gingen im Durchschnitt die meisten Exemplare der zum jeweiligen Zeitpunkt aktuellen Galaxy-Modelle täglich zwischen 10 und 12 Uhr online. Zu dieser Zeit kann somit besonders chancenreich nach dem nächsten Smartphone gestöbert werden. Ein weiterer Tipp: Auch am Wochenende gehen vergleichsweise viele Galaxy-Anzeigen online.

Rückfragen & Kontakt:

Andreas Pucher
PR Manager / willhaben
0699 1303 1518
andreas.pucher@willhaben.at

Thomas Reiter
Reiter PR
0676 66 88 611
thomas.reiter@reiterpr.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WLL0001