Komödienspiele Porcia feiern 60 Jahre

Das Ensemble Porcia unter der Intendanz von Angelica Ladurner feiert im Sommer die 60. Spielzeit - Die Saison startet im Schloss Porcia in Spittal/Drau am 17. Juli

Spittal/Drau (OTS) - Das Ensemble Porcia unter der Intendanz von Angelica Ladurner feiert im Sommer die 60. Spielzeit. Die Saison startet im Schloss Porcia in Spittal/Drau am 17. Juli, sechs Neuproduktionen stehen auf dem Programm. Die Komödienspiele zählen seit vielen Jahren zu den beliebtesten Sommerspielen Österreichs.

Im Sommer 2020 stellt das Ensemble Porcia unter dem Motto „Europa = Frieden“ Komödien spanischer Klassiker englischen Komödien gegenüber. Spanische Eleganz, Pseudoheldentum, schwüle Liebesabenteuer, die den damaligen Kampf um die Emanzipation der Frauen, um Verrücktheit und um Individualismus geheimnisvoll aber treffend heutig darstellen – gegen den typisch britischen Humor, der je ernster und tiefgehender die Anliegen sind, umso beißender, ironischer und trockener wird.

Den Auftakt macht am 17. Mai Dame Kobold von Pedro Calderón de la Barca im Theaterwagen. Premiere ist in Wien, anschließend fährt der Theaterwagen über 50 Stationen in Kärnten, Wien, Salzburg und Osttirol an.

Die Sommersaison im Schloss Porcia eröffnet am 17. Juli mit Die kluge Närrin von Lope de Vega in einer Neufassung und Inszenierung von Intendantin Angelica Ladurner. Tags darauf feiert das diesjährige Kinderstück Robin Hood, das Füchslein aus der Feder von Angelica Ladurner Premiere. Inszenierung und Choreografie übernimmt Anja M. Wohlfahrt. Am 19. Juli wird die Premiere von Schon wieder Sonntag von Bob Larbey (Inszenierung: Leila Müller) gemeinsam mit der Vernissage von Max Peiffer Watenphul in der Salamanca Galerie gefeiert. Charleys Tante von Brandon Thomas hat in der Inszenierung von Florian Eisner am 21. Juli Premiere, Kalender Girls von Tim Firth am 28. Juli, es inszeniert Dominik Paetzholdt.

Programm, Download Fotos und Pressemappe: https://www.ensemble-porcia.at/presse/

Ensemble Porcia
Die Komödienspiele Porcia, 1961 von Herbert Wochinz gegründet, zählen zu den ältesten und renommiertesten Sommerspielen Österreichs. Seit 2015 stehen die Sommerspiele unter der Intendanz von Angelica Ladurner, die auch den ursprünglichen Namen Ensemble Porcia wieder einführte. Vier Neuproduktionen, eine Kinderproduktion und eine Produktion am Theaterwagen stehen jährlich auf dem Programm. Rund 20.000 Besucherinnen und Besucher locken die Sommerspiele jedes Jahr an. Das Ensemble Porcia tourt seit 2015 mit dem Theaterwagen durch Kärnten und benachbarte Bundesländer. www.ensemble-porcia.at

Rückfragen & Kontakt:

SKYunlimited
Sylvia Marz-Wagner
sylvia.marz-wagner@skyunlimited.at
0699 16448001

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SKY0001