Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis 2020: spannende Geschichten und außergewöhnliche Illustrationen

Die Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreise des Jahres 2020 stehen fest. Die offizielle Verleihung der Preise findet am 5. Mai 2020 in Eisenstadt statt.

Wien (OTS) - Die mit € 6.000 dotierten Preise gehen heuer an Frauke Angel, Julia Dürr: „Disco!“, Jungbrunnen Verlag 2019; Leonora Leitl: „Einmal wirst du …“, Tyrolia Verlag 2019; Agnes Ofner: „Nicht so das Bilderbuchmädchen“, Jungbrunnen Verlag 2019 und Hannes Wirlinger, Ulrike Möltgen: „Der Vogelschorsch“, Jacoby & Stuart Verlag 2019

Sechs weitere Titel hat die Jury als besonderen Lese-Tipp für die Kollektion ausgewählt: Reinhard Ehgartner, Linda Wolfsgruber: „Sternenbote. Eine Weihnachtsgeschichte“, Tyrolia Verlag 2019; Heinz Janisch, Hannes Binder: „Die zweite Arche“, Atlantis Verlag 2019; Verena Hochleitner: „Die 3 Räuberinnen“, Tyrolia Verlag 2019; Elisabeth Steinkellner, Michael Roher: „Vom Flanieren und Weltspazieren“, Tyrolia Verlag 2019; Lena Raubaum: „Qualle im Krankenhaus“, Obelisk Verlag 2019 und Rachel van Kooij: „Herr Krähe muss zu seiner Frau“, Jungbrunnen Verlag 2019.

„Ich gratuliere allen Preisträgerinnen und Preisträger sehr herzlich zum Kinder- und Jugendbuchpreis des Jahres 2020. Allen Leserinnen und Lesern sowie Vorleserinnen und Vorlesern kann ich nur empfehlen, zu diesen Preisbüchern zu greifen, die all das können, was gute Kinder- und Jugendliteratur zu bieten hat: spannend erzählte Geschichten, außergewöhnliche Illustrationen, Nachdenkliches und Unterhaltsames, Humor, Scharfsinn und Tiefgang“, so Ulrike Lunacek, Staatssekretärin für Kunst und Kultur.

Der Preis wird seit dem Jahr 1955 als Literaturpreis einmal jährlich für Bücher österreichischer Verlage und für Bücher österreichischer Künstler*innen verliehen. Insgesamt haben sich 18 Verlage mit 66 Neuerscheinungen um den Preis beworben. Jury: Severin Filek, Design Austria; Karin Haller, Institut für Jugendliteratur; Magda Hassan, Buchhandlung Herder; Barbara Mayer, Literaturhaus

Die Verleihung der Preise findet am 5. Mai 2020, um 11 Uhr, im Kultur- und Kongresszentrum Eisenstadt statt. Rund um die Preisverleihung werden vom Literaturhaus Mattersburg zahlreiche Lesungen und Workshops mit den ausgezeichneten Künstlerinnen und Künstlern organisiert, die Lust aufs Lesen, auf Literatur und Bücher machen sollen.

Um alle ausgezeichneten Bücher noch bekannter zu machen und Kinder und Jugendliche zum Lesen zu verführen, bietet der Österreichische Buchklub der Jugend allen Schulen bundesweit Bücherkoffer an, die Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit geben, sich mit den prämierten Büchern auseinanderzusetzen.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport
Mag. Heike Warmuth
Pressesprecherin der Staatssekretärin für Kunst und Kultur
+43 664 6104501
heike.warmuth@bmkoes.gv.at
www.bmkoes.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ODS0002