Grüne: Generalsekretär Fiesel kündigt Rückzug - nach Ende der Funktionsperiode - aus privaten Gründen an

Kogler: Wir danken für seinen Einsatz und Beitrag am Neustart der Bundesgrünen

Wien (OTS) - „Mit großem Bedauern haben wir zur Kenntnis genommen, dass unser Generalsekretär Thimo Fiesel seine Aufgabe nur noch bis Ablauf der Funktionsperiode, Ende April, ausüben wird. Als Vater von drei kleinen Kindern und mit Familie und Lebensmittelpunkt in Tirol ist sein Schritt für mich persönlich nicht unerwartet und gut nachvollziehbar. Ist dieser Job an der Schlüsselstelle der Grünen Partei in Wien doch extrem zeitintensiv“, sagt Werner Kogler, Bundessprecher der Grünen.

„Thimo Fiesel war uns und vor allem mir in den Jahren nach 2017, in denen es um die Sanierung und den Neustart der Grünen gegangen ist, eine große Stütze. In zwei sensationell erfolgreichen Wahlkämpfen hat er als Wahlkampfleiter einen nachhaltigen Anteil daran, dass der Wiedereinzug der Grünen ins Parlament gelungen ist“, betont Kogler. Auch in der Phase der Regierungsverhandlungen hat er in der neu geschaffenen Funktion als Generalsekretär eine wichtige Koordinierungsaufgabe übernommen. Zudem hat er zusätzlich mitgearbeitet, Strukturen in der Partei aufzubauen.

Kogler: „In all der Zeit hat er die Grünen in den Fokus gerückt und naturgemäß wenig Zeit für Familie, Frau und Kinder gehabt. Jetzt ist die Basis für ein strukturiertes Arbeiten auf allen Ebenen geschaffen. Ich danke Thimo aufrichtig für seinen unermüdlichen Einsatz und gönne ihm von ganzem Herzen wieder mehr Zeit für seine Liebsten. Vielleicht ist es ja nur eine Pause und unsere Zusammenarbeit setzt sich in der Zukunft wieder fort. Alles Gute!“

Der weitere Neuaufbau der Grünen wird selbstverständlich weiterverfolgt und die dafür notwendigen Strukturen geschaffen und weiterentwickeln. „Das heißt die begonnenen Öffnung der Grünen, die Positionierung als Bündnispartei und die inhaltliche, strategische und personelle Verbreiterung der Grünen wird fortgesetzt. In den kommenden Wochen wird uns Thimo Fiesel dabei noch unterstützen.“

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0003