Johannes Bruckenberger als „Chefredakteur des Jahres“ ausgezeichnet

APA-CR Johannes Bruckenberger ist „Chefredakteur des Jahres“ - Tobias Pötzelsberger „Journalist des Jahres“ - Gerold Riedmann „Medienmanager des Jahres“

Wien (OTS) - Die Medienbranche traf sich Dienstagabend in Wien zur Auszeichnung der Journalistinnen und Journalisten des Jahres 2019. Neben dem ORF, der mit dem frischgebackenen „Zeit im Bild“-Moderator Tobias Pötzelsberger den „Journalist des Jahres“ sowie die „Redaktion des Jahres“ stellte, nahm APA-Chefredakteur Johannes Bruckenberger den Titel „Chefredakteur des Jahres“ entgegen. Die Medienpreise werden jährlich vom Branchenmagazin „Der österreichische Journalist“ vergeben.

Bruckenberger sah den Titel vor allem als stellvertretende Auszeichnung für die APA-Redaktion, die als meist anonymes Kollektiv großartige journalistische Arbeit leiste. 2019 baute die APA-Redaktion etwa die Online-Prime-Time am Morgen, ihr Video-, Bild- und Grafik-Angebot sowie die Liveblogschiene aus und konnte rund um das Super-Wahljahr mit innovativen neuen Automated-Content-Diensten starten.

Der APA-Chefredakteur betonte nach der Verleihung angesichts der Nachrichtenlage im Jahr 2019 die hohe Bedeutung von faktenbasierter und zuverlässiger Berichterstattung. „Glaubwürdiger Journalismus ist in Zeiten der politischen Propaganda, in Zeiten der Manipulation, der Aufgeregtheit und Polarisierung in sozialen Netzwerken bedeutender denn je. Gefragt ist kritische, sachliche und unaufgeregte Berichterstattung, die zur Normalisierung des hitzigen Meinungsmarktes beiträgt. Nachrichtenagenturen können einen solchen Beitrag leisten“, so Bruckenberger.

ORF-Anchorman Tobias Pötzelsberger wurde bei der Gala als „Journalist des Jahres“ ausgezeichnet. Pötzelsberger wurde im Vorjahr durch seinen Moderations-Marathon und seine journalistische Topleistung rund um die Ibiza-Affäre der FPÖ und das Platzen der türkis-blauen Regierung bekannt. Der ORF wurde zudem zur „Redaktion des Jahres" gekürt. Leila Al-Serori, Frederik Obermaier und Bastian Obermayer erhielten gemeinsam mit den Teams der „Süddeutschen Zeitung" (Oliver Das Gupta, Peter Münch) und des „Spiegel" (Maik Baumgärtner, Vera Deleja-Hotko, Martin Knobbe, Walter Mayr, Alexandra Rojkov, Wolf Wiedmann-Schmidt) für ihre Ibiza-Recherchen einen Sonderpreis für Investigation. Der Sonderpreis für das Lebenswerk ging an Peter Michael Lingens.

Zum „Medienmanager des Jahres“ wurde der Geschäftsführer von Russmedia und Chefredakteur der „Vorarlberger Nachrichten“, Gerold Riedmann, gekürt. Im Vorjahr ging diese Auszeichnung an APA-Geschäftsführer Clemens Pig.

Rückfragen & Kontakt:

APA - Austria Presse Agentur
Petra Haller
Unternehmenssprecherin, Leiterin Unternehmenskommunikation
Tel.: +43 (0)1 360 60-5710
petra.haller@apa.at
http://www.apa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005