Bundesheer: Jägerbataillon 18 als familienfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet

Wien (OTS) - Heute, Dienstag, den 28. Jänner 2020, fand die Verleihung des Grundzertifikates zum Audit „berufundfamilie“ an das Jägerbataillon 18, aus St. Michael, Steiermark, durch Familienministerin Christine Aschbacher in der Aula der Wissenschaften statt. In Vertretung von Bundesministerin Klaudia Tanner nahm Dieter Kandlhofer, Generalsekretär des Verteidigungsministeriums, gemeinsam mit dem Kommandanten des Jägerbataillons 18 diese hohe Auszeichnung in Empfang.

„Es freut mich, dass das Jägerbataillon 18 diese Auszeichnung erhalten hat. Sie zeigt, dass das Bundesheer ein attraktiver und familienfreundlicher Arbeitgeber ist. Es ist dem Bundesheer ein Anliegen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auch künftig beste Rahmenbedingungen und ein familienfreundliches Umfeld für ihre Berufsausübung zu gewährleisten. In diesem Sinne: ‚Mission First - Family Always‘,“ so Kandlhofer.

Der Verband mit Sitz in der Obersteiermark überzeugte die Juroren in der Kategorie „Behörde/öffentliche Einrichtung“. Neben Kinderbetreuung in der Ferienzeit und Schikursen für Groß und Klein wird auch die familienfreundliche Dienstgestaltung großgeschrieben. Ein jährlicher Familientag und medizinische Maßnahmen zur Krankheitsvorbeugung runden das Angebot ab.

Die Auszeichnung hebt das Jägerbataillon als ein Unternehmen mit einer familienbewussten Personalpolitik und damit als attraktiver Arbeitgeber hervor.

Mit dieser Verleihung und dem dazugehörigen staatlichen Gütezeichen ergeht auch das Recht, dieses im nationalen und internationalen Raum auf Produkten, Dienstleistungen, Werbematerial bzw. Druckschriften etc. in unveränderter Form zu verwenden.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung
Information & Öffentlichkeitsarbeit / Presse
+43 664-622-1005
presse@bmlv.gv.at
http://www.bundesheer.at
@Bundesheerbauer

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001