FPÖ Kärnten gedachte des 70. Geburtstages von Dr. Jörg Haider

Würdevolle Kranzniederlegung an Grabstätte im Bärental

Klagenfurt (OTS) - Der verstorbene Kärntner Landeshauptmann Dr. Jörg Haider wäre heute 70 Jahre alt geworden. Im Rahmen einer würdevollen Kranzniederlegung an seiner Grabstätte im Bärental gedachte die FPÖ Kärnten des Ausnahmepolitikers und langjährigen Kärntner Landeshauptmannes. Der Kärntner FPÖ-Chef Klubobmann Mag. Gernot Darmann erinnerte in sehr persönlichen Worten an den Menschen und Politiker Jörg Haider.

„Jörg Haider lebt bis heute in den Herzen der Kärntnerinnen und Kärntner weiter, weil er nicht nur ein großer Landeshauptmann war, sondern auch stets ein mitfühlender Mensch geblieben ist, der immer ein offenes Ohr für die Sorgen und Anliegen der Bürger hatte“, betonte Darmann. Viele Meilensteine in der heimischen Sozial- und Familienpolitik hat Jörg Haider ins Leben gerufen, wie das Müttergeld, das Babygeld, das Kindergeld, das Schulstartgeld, den Teuerungsausgleich oder den Heizkostenzuschuss.

Im Zuge seiner Worte zum Gedenken erwähnte Darmann auch eine Auswahl der vielen Leuchtturmprojekte, die Jörg Haider für Kärnten umgesetzt hat. Dazu zählen der Lakeside Technologiepark, der Technologiepark Villach, der Bau der Lippitzbachbrücke zur besseren Erschließung des Südkärntner Raumes oder der Bau des Koralmtunnels, dessen Umsetzung ohne die Hartnäckigkeit Haiders nicht möglich gewesen wäre. Auch der Neubau des Klinikums Klagenfurt am Wörthersee fiel in seine Zeit. „Das sind alles Projekte, die in der Gegenwart von Politikern anderen Parteien als deren Errungenschaften verkauft werden, weil ihnen jene Visionen für das Land fehlen, die Jörg Haider immer gelebt hat. Es wäre endlich einmal angebracht, dieses Schmücken mit fremden Federn zu beenden“, so Darmann

Neben Landesparteiobmann Darmann waren auch der dritte Landtagspräsident Josef Lobnig, Landtagsabgeordnete Elisabeth Dieringer-Granza, Bundesrat Josef Ofner, Stadtrat Christian Scheider sowie viele weitere Wegbegleiter von Jörg Haider bei der Kranzniederlegung dabei.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Kärnten
0463/56 404 oder 0664/5304050

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0001