Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Vom West Coast Sound in Baden bis zum Fado in St. Pölten

St. Pölten (OTS/NLK) - Heute, Mittwoch, 22. Jänner, erinnert die Big Band der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien unter der Leitung von Markus Geiselhart ab 19.30 Uhr im Theater am Steg in Baden mit „The West Coast Sound" an die Musik der Big Bands, die in den 1950er- und -60er-Jahren an der Westküste der USA Werke von Bill Holman, Gerry Mulligan, Lennie Niehaus, Mike Barone, Don Menza u. a. gespielt haben. Nähere Informationen und Karten beim Beethovenhaus Baden unter 02252/868 00-630 und e-mail tickets@beethovenhaus-baden.at.

Im Haus der Kunst in Baden wiederum steht morgen Donnerstag, 23. Jänner, ab 19.30 Uhr das Konzert „Alter Meister von jungen Pianisten I“ auf dem Programm, bei dem Studierende der Klasse Prof. Anna Malikova an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien wie Elzbieta Dvarionaite, Sayako Shinonaga, Seika Ishida, Lukas Sternath u. a. Werke Ludwig van Beethovens interpretieren. Nähere Informationen und Karten beim Beethovenhaus Baden unter 02252/868 00-630 und e-mail tickets@beethovenhaus-baden.at.

Am Freitag, 24. Jänner, präsentiert die Formation WIR4 – Ulli Bäer, Gary Lux, Harald Fendrich und Harry Stampfer – im Konzerthaus Weinviertel in Ziersdorf mit „I am from Austria“, „Da Hofa“, „Jö Schau“, „Für immer jung“ etc. „Das Beste von Austria 3“. Beginn ist um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Konzerthaus Weinviertel unter 02956/22 04-16, e-mail tickets@konzerthaus-weinviertel.at und www.konzerthaus-weinviertel.at.

Ebenfalls am Freitag, 24. Jänner, hat das Trio Blues-Zappa, Pumpm-Fritz und Judith Pechoc ab 20.30 Uhr im Alten Depot in Mistelbach den Blues. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach / Verein Erste Geige unter 02572/39 55, e-mail office@erste-geige.at und www.erste-geige.at.

Am Samstag, 25. Jänner, ist das Ukulele Orchestra of Great Britain rund um George Hinchliffe zu Gast im Festspielhaus St. Pölten und gibt ab 19.30 Uhr mit Ukulelen in unterschiedlichen Tonlagen Coverversionen und Medleys von Nirvana, David Bowie und den Sex Pistols sowie Filmsoundtracks zum Besten. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-600, e-mail karten@festspielhaus.at und www.festspielhaus.at.

Am Samstag, 25. Jänner, unternimmt auch das Trio Folksmilch mit „Palermo“ im neuen Musium Reinsberg einen Brückenschlag zwischen vielen Spielformen und musikalischen Epochen. Beginn ist um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Kulturdorf Reinsberg unter 07487/213 88, e-mail office@reinsberg.at und www.kulturdorf.reinsberg.at.

In Mödling startet der Konzertreigen am Samstag, 25. Jänner, in der Stadtgalerie, wo das Wiener Salonquartett ab 15 Uhr im Rahmen der Kinderkonzert-Reihe „Agathes Musikkoffer“ unter dem Titel „Der Walzerkönig“ Musik von Johann Strauß Vater und Sohn, Johannes Brahms u. a. intoniert. Nähere Informationen und Karten unter 0660/823 40 10, e-mail karten@diestadtgalerie.at und www.diestadtgalerie.at.

Fortgesetzt wird im „kunstraumarcade“ in Mödling, wo Anna Dirnberger und Tanja Süss im Zuge der Finissage der Ausstellung „Notationen, verdichtet” am Samstag, 25. Jänner, ab 17 Uhr ihre Komposition „Verdichtung vertont” mit Eindrücken der ausgestellten Arbeiten auf musikalischer Ebene zur Uraufführung bringen. Nähere Informationen beim „kunstraumarcade“ Mödling unter 02236/860457 und 0664/767 51 43, e-mail arcade@artprint.at und www.kunstraumarcade.at.

Im Anschluss servieren Rudy Ochoa & Friends am Samstag, 25. Jänner, ab 19.30 Uhr in der Bodega Lopez in Mödling Salsa, Merengue und Bossa Nova. Nähere Informationen und Reservierungen unter 0650/317 10 64, e-mail info@bodega-lopez.com und www.bodega-lopez.com.

Am Sonntag, 26. Jänner, entbietet Schloss Hof einen musikalischen Neujahrsgruß, wenn ab 11 und 14.30 Uhr das Geigen Quartett der Wiener Philharmoniker im barocken Festsaal Kompositionen von Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Schubert, Josef und Johann Strauß Vater und Sohn, Joseph und August Lanner, Antonín Dvořák, Günter Seifert und Johannes Brahms zur Aufführung bringt. Nähere Informationen und Karten unter 02285/200 00, e-mail office@schlosshof.at und www.schlosshof.at bzw. www.imperialtickets.com.

Ebenfalls am Sonntag, 26. Jänner, setzen die diesjährigen „Meisterkonzerte St. Pölten“ ihr Programm mit „Klassik & Romatik“ fort: Ab 18.30 Uhr sind dabei im Großen Stadtsaal von St. Pölten der deutsche Violinist Albin Beikircher und der italienische Pianist Antonio di Cristofano zu hören. Karten bei der Buchhandlung Schubert unter 02742/35 31 89; nähere Informationen unter 02742/333-2601, e-mail office@klangweile.at und www.klangweile.at/meisterkonzerte.

Im Max-Reinhardt-Foyer der Bühne Baden präsentiert der Klavierkabarettist Roman Seeliger am Sonntag, 26. Jänner, ab 11 Uhr mit „Seidenblicke“ ein „Bussical“ zwischen Wolfgang Amadeus Mozart und Billy Joel. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Baden unter 02252/225 22, e-mail ticket@buehnebaden.at und www.buehnebaden.at.

Schließlich feiert Lenita Gentil gemeinsam mit dem Carlos-Leitao-Ensemble am Dienstag, 28. Jänner, ab 20 Uhr im Cinema Paradiso St. Pölten die „Nacht des Fado“. Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten beim Cinema Paradiso St. Pölten unter 02742/214 00 und www.cinema-paradiso.at/st-poelten.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004