Nina Proll, Ingrid Turković-Wendl, Milan Turković, Markus Scheer und Caroline Baldt zu Gast in „Stöckl.“

Am 23. Jänner um 23.05 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - In der aktuellen Ausgabe des ORF-Nighttalks „Stöckl.“ sind am Donnerstag, dem 23. Jänner 2020, um 23.05 Uhr in ORF 2 Schauspielerin und Sängerin Nina Proll, die ehemalige Eiskunstläuferin und ORF-Sportmoderatorin Ingrid Turković-Wendl, Dirigent und Fagottist Milan Turković, Schuhmachermeister Markus Scheer und Kunstpädagogin Caroline Baldt zu Gast bei Barbara Stöckl:

„Wenn du diesen Mann nicht nimmst, und zwar geschwind, dann bist du ein Trottel“, erzählt die ehemalige Eiskunstläuferin und langjährige ORF-Sportmoderatorin Ingrid Turković-Wendl über die späte Liebe zu ihrem Ehemann Milan Turković. Der Dirigent und Fagottist blickt im ORF-Nighttalk „Stöckl.“ ebenfalls auf die Anfangszeit ihrer Ehe zurück und spricht über seine Weltkarriere mit dem Taktstock.

Schauspielerin Nina Proll nimmt sich in ihrem aktuellen Musik-Kabarett „Kann denn Liebe Sünde sein“ kein Blatt vor den Mund und fragt sich in ihrem Programm, was Frauen dürfen, sollen und wollen. Die Idee zu diesem Programm kam der Sängerin im Zuge der #MeToo-Debatte. Im Gespräch mit Barbara Stöckl zeigt sich die zweifache Mutter von ihrer persönlichen Seite und verrät, warum aufgrund dieser öffentlichen Auseinandersetzung sogar Freundschaften auseinandergegangen sind.

Markus Scheer ist Schuhmacher und hat vor neun Jahren das Familienunternehmen „Rudolf Scheer & Söhne“ in siebenter Generation übernommen. „Der Fuß ist das meistvernachlässigte Körperteil“, sagt der fünffache Vater, dessen Ur-Ur-Urgroßvater einst Schuhe für Kaiser Franz Joseph anfertigte.

Caroline Baldt hat ein außergewöhnliches Projekt initiiert: Die 27-jährige Kunstpädagogin zeichnet Obdachlose auf der Straße und gibt ihnen nach dem Verkauf der Porträts den Erlös. Sie erzählt, wie viel Mut das gekostet hat und welche Rückmeldungen sie von den obdachlosen Menschen für ihren Einsatz erhält.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001