Zeuge vereitelt Raubüberfall auf Juweliergeschäft

Vorfallszeit: 18.01.2020, 12:30 Uhr Vorfallsort: Wien – Innere Stadt

Wien (OTS) - Ein 24-jähriger Mann (Stbg: Serbien) bedrohte eine Angestellte eines Juweliers mit einem Messer und forderte die Öffnung des Tresors. Ein Pärchen hörte von der Straße aus die Hilfeschreie der Angestellten und begab sich in den Verkaufsraum des Geschäfts. Dort überwältigte der männliche Zeuge (53) den Beschuldigten und zerrte ihn vor das Geschäft auf den Gehsteig, wo er ihn bis zum Eintreffen der Polizei fixierte. Es erfolgte die Festnahme des 24-Jährigen wegen des versuchten schweren Raubes. Bei dem Vorfall wurden keine Personen verletzt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Pressestelle
Paul Eidenberger
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0006