Milupa Geburtenliste 2019

Leichter Geburtenrückgang in Österreich

Puch bei Hallein (OTS) - Die offizielle Geburtenliste 2019 von Milupa Österreich, heimischer Marktführer bei Säuglingsmilchen*, informiert wieder über die Geburtenbilanz des abgelaufenen Jahres: 83.732 Geburten registrierten die österreichischen Krankenhäuser 2019. Das ergibt einen Rückgang von 0,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Damit wird die seit 2 Jahren leicht rückläufige Tendenz fortgesetzt.

Im Bundesländer-Vergleich führt Wien mit 20.329 vermerkten Geburten (+0,6%) zahlenmäßig die Milupa Geburtenliste 2019 an, gefolgt von Oberösterreich (-1,7% auf 14.854 Geburten) und Niederösterreich (-1,8% auf 13.885 Geburten). Salzburg ist mit 2,6% (6.035 Geburten) das Bundesland mit dem höchsten prozentuellen Anstieg des Vorjahres, das Burgenland verzeichnet im selben Zeitraum den größten Rückgang (-3,4% auf 1.987 Geburten). In weiteren Landesteilen zeigen sich die Zahlen ebenfalls rückläufig: Steiermark (-1,1% auf 10.202 Geburten), Tirol (-2,7% auf 7.686 Geburten), Kärnten (-1,1% auf 4.498 Geburten) und Vorarlberg (-0,7% auf 4.256 Geburten). „Wir verfolgen die Geburtenentwicklung in Österreich mit großem Interesse. Dabei registrieren wir nach einigen Jahren des Anstiegs nun seit zwei Jahren einen leichten Rückgang. Unverändert ist unser Unternehmensziel, das sich die Unterstützung von Familien und ihren Kindern in den ersten 1000 Tagen zur wichtigsten Aufgabe macht“, so Nichole Duttine, Geschäftsführerin von Milupa und Nutricia Österreich.

Geburtenstärkste Kliniken im Vergleich
Österreichs Spitzenreiter in der Milupa Geburtenliste 2019 ist zum wiederholten Mal das Kepler Universitätsklinikum in Linz, wenn auch mit einem Rückgang von -6,4 % auf 3.618 Geburten. Das Landeskrankenhaus in Graz belegt erneut Rang 2 mit 3.534 Geburten und nähert sich mit einem Plus von 3,5% der Spitze an. Neu in den Top 3 ist mit einem satten Zuwachs von 60% das St. Josef Krankenhaus in Wien. Hier erblickten im Vorjahr 3.417 Kinder das Licht der Welt, das sind 1.281 mehr als im Jahr 2018. Diese Entwicklung ist unter anderem auf Zusammenlegungen und Schließungen von Krankenhäusern im Wiener Raum zurückzuführen.

Hintergrundinformation
Die Milupa Geburtenliste
Bezogen auf die absoluten Zahlen weicht die Milupa Geburtenliste leicht von der Geburtenstatistik der Statistik Austria ab. Dies liegt an unterschiedlichen Erhebungsgrundlagen: Milupa erfasst die Anzahl der Entbindungen in Krankenhäusern und Kliniken, während die Statistik Austria die Anzahl aller Neugeborenen erfasst. Letzteres schließt zum Beispiel auch Geburten in Geburtshäusern und Hausgeburten mit ein. Bei Betrachtung der jährlichen, prozentualen Veränderung der Geburtenzahlen liegen die Ergebnisse von Milupa allerdings sehr nah an denen der Statistik Austria.

Erhebung durch den Milupa Außendienst
Zur Erhebung der Geburtenzahlen führt der wissenschaftliche Außendienst von Milupa eine Abfrage bei Krankenhäusern und Kliniken durch, in Salzburg und Wien werden teilweise Schätzwerte zur Hochrechnung herangezogen. Alle Angaben sind ohne Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit, unverbindlich und ohne Gewähr.

Über Milupa
Milupa ist mit den Marken Aptamil und Milupa der führende Experte für die Ernährung in den ersten 1000 Tagen. Basierend auf über 40 Jahren Muttermilchforschung hilft Milupa Eltern dabei, die gesunde Entwicklung von Babys und Kleinkindern von Anfang an zu unterstützen. 1957 in Puch bei Hallein gegründet, ist Milupa Österreich seit 2007 ein Tochterunternehmen von Danone. Rund 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind am österreichischen Standort beschäftigt. Seit Oktober 2019 leitet Nichole Duttine als Geschäftsführerin das Unternehmen, das 2017 sein 60-jähriges Bestehen in Österreich feierte. Milupa bietet u.a. Milchnahrungen und Breie für Säuglinge und Kleinkinder an – bedarfsgerecht, sicher, von höchster Qualität und immer am aktuellsten Stand der Wissenschaft. Mit dem Eltern + Baby Service begleitet Milupa Österreichs Eltern seit über 20 Jahren als Experte für Ernährung im Säuglings- und Kleinkindalter. Mehr Informationen auf www.milupa.at.
* KW 52/2019: Quelle: A.C. Nielsen, Market Track, Säuglingsmilchnahrung, Umsatz in EUR, Österreich LH+DFH inkl. H/L., KW1-52 2019

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Sigrid Eckhardt
Unternehmenskommunikation – Danone, Milupa Österreich
E-Mail: sigrid.eckhardt@danone.com | Tel. +43/676/88211215

currycom communications GmbH
Mag. (FH) Martina Wenzel, BA | Selina Hartmann, BA
Mariahilfer Straße 99 | 1060 Wien | Tel. +43/1/599 50-0
E-Mail: mw@currycom.com, sh@currycom.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CUR0001