Geldanlage in Österreich 2020 – das raten Banken

Auf der Suche nach Alternativen zum klassischen Sparbuch empfehle ich meinen Kunden Fondssparen.
Gernot Matschnig, MBA, Leitung Privat- & Geschäftskunden der Raiffeisen Landesbank Kärnten
Mit moderner Technologie machen Robo-Advisor wie Savity es für Kunden erschwinglich und einfacher, Zugang zu professioneller Vermögensverwaltung zu bekommen
Dr. Markus Gremmel, Bereichsleiter Marketing und Produkte in der BAWAG P.S.K.

Graz (OTS) - Die Geldanlage in Österreich 2020 steht dank Niedrigzins, des Handelsstreits zwischen den USA und China sowie dem Brexit unter eher bescheidenen Vorzeichen. Gleichwohl besteht für Konsumenten auch in diesem Jahr die Möglichkeit, eine solide Rendite zu erzielen. Dazu hat das Portal „geldanlage-2020.at“ acht Bankhäuser nach Tipps gefragt. Der Grundtenor: Jeder kann optimal investieren.

Den Status quo der eigenen Geldanlage klären

Die Grundlage jeder neuen Strategie ist es, den eigenen Status quo zu klären. Karl Freidl, CEFA, Leiter Vermögensmanagement Bankhaus Krentschker & Co. AG, betont. „Was aber schon zu tun ist – im Sinne eines Neujahrsputzes – ist mindestens einmal im Jahr die eigene Vermögenssituation zu analysieren.“

Damit schaffen Konsumenten die optimale Basis für die Finanzplanung. Dabei sollte der Fokus, so die von geldanlage-2020.at befragten Banken, zunehmend auf Wertpapiere, gerichtet werden.

Gernot Matschnig, MBA, Leitung Privat- & Geschäftskunden der Raiffeisen Landesbank Kärnten erklärt:

„Auf der Suche nach Alternativen zum klassischen Sparbuch empfehle ich meinen Kunden Fondssparen.“

Modern: Robo Advisor

Denkbar ist der Schritt Richtung Fonds & Co. auch über sogenannte Robo Advisor.

Mit moderner Technologie machen Robo-Advisor wie Savity es für Kunden erschwinglich und einfacher, Zugang zu professioneller Vermögensverwaltung zu bekommen“, so Dr. Markus Gremmel, Bereichsleiter Marketing und Produkte in der BAWAG P.S.K.

Doch auch für Konsumenten, die sich nicht an ETF oder Fonds trauen, gibt es mit dem Online-Sparen eine hervorragende Alternative.

Es zeigt sich also: Unabhängig davon, wie viel Geld zur Verfügung steht, gibt es ausreichend Optionen für die Geldanlage in Österreich 2020. Wichtig ist allerdings, da sind sich alle Experten einige, das Kapital möglichst breit zu streuen.

Alle acht Statements & Einschätzungen der Bankhäuser in Österreich gibt es online zum Nachlesen.

Der Artikel kann auch als PDF heruntergeladen werden.

Über geldanlage-2020.at:

Geldanlage-2020.at informiert umfassend über alle gängigen Möglichkeiten, Kapital sinnvoll und renditestark zu investieren. Vergleichsrechner und Ratgeber helfen, eine auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmte Lösung zu finden.

Rückfragen & Kontakt:

David Reisner Online Marketing
Hochsteingasse 21/3 – 8010 Graz
E-Mail: office@bergmensch.com
Telefon: 0043 650 33 11 698

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004