FORMEL 1 UND FORMULA E - Technische Lösungen, Innovationen und serienrelevante Technologien

Wien (OTS) -


Österreichischer Verein für Kraftfahrzeugtechnik
Vortrag von Herrn Dr. Peter Schöggl, AVL List GmbH, Graz

Die Rennserien Formel 1 und Formula E haben sich das Ziel gesetzt, CO2 freien Motorsport mit höchster Faszination für die Zuseher anzubieten.

Im Rahmen des Vortrages zeigt Dr. Peter Schöggl die Herausforderungen der Reglementmacher, einerseits Innovationen in serienrelevanten Bereichen zu erlauben und andererseits den sportlichen Kampf von Mensch zu Mensch zu garantieren, um die Zuseher maximal zu begeistern.

Der Vortrag zeigt die aktuellen und zukünftigen Reglements, erklärt die physikalischen Grundlagen der Rennfahrzeugfunktionen und beschreibt Kriterien für den Erfolg im Motorsport.

Ausgeführte technische Lösungen der wichtigsten erfolgsrelevanten Fahrzeugsysteme Aerodynamik, Powertrain, Fahrwerk und Reifen werden ebenso gezeigt wie ausgeführte Innovationen als wesentlicher Faktor für den Erfolg.

ÖVK-Vortrag mit anschließender Diskussion

Datum: 21.01.2020, 18:15 - 20:00 Uhr

Ort: Haus der Industrie, Großer Festsaal
Schwarzenbergplatz 4, 1030 Wien, Österreich

Url: http://www.oevk.at

Rückfragen & Kontakt:

Univ.-Prof. Dr. B. Geringer (Vorsitzender)
Österreichischer Verein für Kraftfahrzeugtechnik (ÖVK)
1010 Wien, Elisabethstraße 26
Tel.: +43/1/585 27 41-0
Fax: +43/1/585 27 41-99
E-Mail: info@oevk.at
www.oevk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KFZ0001