19. „Schwechater Satirefestival“

Über sechs Wochen Kabarett und Kleinkunst ab 8. Jänner

St. Pölten (OTS/NLK) - Morgen, Mittwoch, 8. Jänner, wird um 20 Uhr die mittlerweile 19. Auflage des „Schwechater Satirefestivals" eröffnet, das bis Freitag, 21. Februar, im Theater Forum Schwechat mit insgesamt 32 Kabarett- und Kleinkunstabenden aufwartet. Gestaltet wird der Eröffnungsabend von Michael Feindler. Tags darauf, am Donnerstag, 9. Jänner, ist Gery Seidl mit seinem Programm „Hochtief“ zu Gast. Am Freitag, 10. Jänner, lädt Gerald Fleischhacker zur Vorpremiere von „Am Sand!“, am Samstag, 12. Jänner, belegt Stefan Haider das „Freifach: Herzensbildung“.

Die zweite Woche startet am Montag, 13. Jänner, mit der Vorpremiere „Was schluckst Du…?!“ von Peter & Tekal und wird von Dienstag, 14., bis Freitag, 17. Jänner, mit „Mein Leben als Tod“ fortgesetzt. Am Samstag, 18. Jänner, gibt es dann noch „Vorzügliche Betrachtungen“ von BlöZinger. „Pferde können nicht reiten“ weiß Joesi Prokopetz am Montag, 20. Jänner, „Rückschau-dern 2019“ ist das Anliegen von Alfred Aigelsreiter am Dienstag, 21. Jänner, „Filterloos“ präsentiert sich Aida Loos am Mittwoch, 22. Jänner.

Am Donnerstag, 23. Jänner, treffen Christoph & Lollo „Mitten ins Hirn“, am Freitag, 24. Jänner, ist es Jimmy Schlager & Band „Powidl“, am Samstag, 25. Jänner, heißt es „Pluhar singt und liest Pluhar“, am Sonntag, 26. Jänner, wirft Thomas M. Strobl die „Jukebox“ an. Ebenfalls noch im Jänner am Spielplan: „Wechseljahre“ mit Fredi Jirkal am Donnerstag, 28. Jänner, „Heute gehört uns Österreich und morgen die ganze Scheibe“ der Gebrüder Moped am Mittwoch, 29. Jänner, sowie „Männergeschichten“ mit Heilbutt&Rosen am Donnerstag, 30., und Freitag, 31. Jänner.

Im Februar sind dann Gregor Seberg mit „Wunderboi“ (Montag, 10. Februar), Roland Düringer mit „Afrika Twinis“ von Dienstag, 11., bis Freitag, 14. Februar, Clemens Maria Schreiner mit „Schwarz auf weiß“ (Samstag, 15. Februar), die Science Busters mit ihrer „Global Warming Party“ (Montag, 17. Februar), Nadja Maleh mit einem „Best of“ (Dienstag, 18. Februar), Christoph Fritz mit „Das jüngste Gesicht“ (Mittwoch, 19. Februar) und Norbert Peter mit „Entsichert“ (Donnerstag, 20. Februar) zu Gast im Theater Forum Schwechat. Das Finale am Freitag, 21. Februar, bestreiten schließlich Sonja Pikart, Be-Quadrat, Jo Strauss & Didi Sommer mit einer „Langen Nacht des Kabaretts“.

Beginn ist jeweils um 20 Uhr, am 26. Jänner um 18 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Theater Forum Schwechat unter 01/707 82 72, e-mail karten@forumschwechat.com und www.satirefestival.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004