Anhaltung eines PKW endete mit etlichen Verkehrs-Anzeigen

Vorfallszeit: 31.12.2019, 09:00 Uhr Vorfallsort: 13., Hietzinger Kai

Wien (OTS) - Gestern führten Beamte der Polizeiinspektion Linzer Straße eine Verkehrsanhaltung durch, da ein PKW-Lenker zweimalig das gelbe nicht blinkende Licht der Verkehrsampeln missachtet hatte. Im Zuge der Fahrzeugkontrolle stellten die Beamten erhebliche Mängel an dem Auto fest, darunter diverse defekte Scheinwerfer und Leuchten sowie eine beschädigte Kennzeichentafel. Der Lenker war weder im Besitz eines Führerscheins, noch einer Lenkberechtigung für PKW. Sowohl der Lenker als auch der Zulassungsbesitzer wurden aufgrund der festgestellten Defizite angezeigt. Es wird darüber hinaus die Werkstätte überprüft, die dem Fahrzeug zuletzt eine Begutachtungsplakette ausgestellt hatte.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Pressestelle
Paul Eidenberger
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003