Recruiting Trend 2020: Jobbotschafter

Mitarbeitende als Co-Recruiter. Das Jobbotschafter Base Camp geht in die zweite Runde

Über den Job wird sowieso gesprochen, wir sorgen dafür, dass es markenfreundlich und attraktiv passiert,“ erklärt Ralf Tometschek, Partner von Identifire.
-
Jobbotschafter sind sich aller Bühnen bewusst, die sie zur Verfügung haben, um nebenbei, oder auch durch die passende Folie am Ende eines Fachvortrages, die Aufmerksamkeit auf den eigenen Arbeitgeber zu lenken,“ ergänzt Partnerin und Mitbegründerin Karin Krobath.
-

Wien (OTS) -

Auch 2020 bleibt für die österreichische HR-Welt das Thema Fachkräftemangel eine große Herausforderung. Die Employer Branding Agentur Identifire veranstaltet das zweite Jobbotschafter Base Camp und zeigt, wie Mitarbeitende neue Talente erreichen. Immer mehr Unternehmen setzen auf diesen Trend, weil engagierte Menschen die glaubwürdigsten Markenbotschafter sind.

Die Idee hinter dem Jobbotschafter-Programm ist einfach und praktikabel. Jeder Mitarbeitende ist bewusst oder unbewusst Markenbotschafter – auf Konferenzen, am Stammtisch, in der eigenen Community. „Über den Job wird sowieso gesprochen, wir sorgen dafür, dass es markenfreundlich und attraktiv passiert,“ erklärt Ralf Tometschek, Partner von Identifire.

Das Prinzip funktioniert auf allen Unternehmensebenen, Joblevels oder Altersstufen. Denn jeder ist in seinem Bereich bestens vernetzt: IT-Experten kennen andere IT-Experten, gleiches gilt auch für alle juristischen, medizinischen, wirtschaftlichen und technischen Berufe. „Jobbotschafter sind sich aller Bühnen bewusst, die sie zur Verfügung haben, um nebenbei, oder auch durch die passende Folie am Ende eines Fachvortrages, die Aufmerksamkeit auf den eigenen Arbeitgeber zu lenken,“ ergänzt Partnerin und Mitbegründerin Karin Krobath.

Das zweitägige Jobbotschafter Base Camp richtet sich vor allem an Recruiter, Personalentwickler und HR-Verantwortliche. In zwei Tagen Base Camp entsteht mit den Teilnehmenden ein maßgeschneidertes, internes Projekt. Der Fokus liegt auf Interaktion, Austausch, Tipps & Tricks und Coaching on the Job.

Datum: 23. Bis 24. Jänner 2020

Kosten: 1.450,- Euro zzgl. MwSt. inkl. Arbeitsmaterialien, Checklisten, 2 Coaching-Stunden und Verpflegung

Weitere Informationen: https://www.identifire.at/was/workshops/jobbotschafter-basecamp

Identifire® positioniert Unternehmen und entwickelt sie durch die Kraft der Marke – von innen nach außen. 2004 gestartet mit dem österreichischen Markennamen Identitäter lebt Österreichs 1. Agentur für Employer Branding & Corporate Culture in Wien, Salzburg und Dornbirn. 6 Partnerinnen und Partner verbinden Know- und Do-how aus Kommunikation, Organisations- und Personalentwicklung. Der Fokus: Mitarbeiter als wirkungsvolle Markenbotschafter.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Karin Krobath, karin.krobath@identifire.at, +43 664 10 77 66 11

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IDF0001