Telefonische Gesundheitsberatung 1450 ist auch an den Feiertagen für die Wienerinnen und Wiener da

Auch Auskunft über offene Apotheken und diensthabende Ärztinnen und Ärzte

Wien (OTS) - Jede und jeder von uns wünscht sich ein entspanntes Weihnachtsfest zusammen mit Familie und Freunden. Was ist aber, wenn jemand über die Kiste mit den Christbaumkugeln stolpert, der Hals plötzlich kratzt, der Bauch nach dem Festessen schmerzt oder das Kind fiebert? Zum Glück hilft die Hausapotheke gegen viele Beschwerden und kleine Verletzungen. Doch was, wenn man sich Sorgen macht und Hilfe benötigt? Dann hilft die kostenlose, telefonische Gesundheitsberatung 1450 mit kompetenter Beratung und gibt Auskunft über den besten Behandlungsort.

„Bei einem Anruf bei 1450 erfahren die Wienerinnen und Wiener auch während der Feiertage von diplomierten Krankenpflegepersonen, ob sie ärztliche Hilfe benötigen und wo sie diese im Fall der Fälle am besten bekommen. Sollten die Beschwerden selbst behandelt werden können, erhalten die Betroffenen hier ebenfalls wertvolle Tipps“, erklärt Alois Bachmeier, Obmann der Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK).

„Die Menschen in Wien können sich auch während der bevorstehenden Weihnachtsfeiertagen darauf verlassen, dass die Gesundheitsversorgung in Wien in jeder Hinsicht gewährleistet ist. Weihnachtszeit ist auch Urlaubszeit, das gilt natürlich auch für Ärztinnen und Ärzte bzw. andere Gesundheitsdienstleister. Die Suche nach der passenden Unterstützung bei gesundheitlichen Problemen kann sich in diesen Tagen mitunter etwas schwieriger gestalten; ein Anruf beim Gesundheitstelefon 1450 macht diese Suche jedoch deutlich einfacher und führt garantiert zu der passenden medizinischen Beratung bzw. Behandlung. Das sieht man gerade in Grippezeiten, welch große Hilfe der Rat und die Unterstützung durch das Gesundheitstelefon 1450 darstellt“, sagt Gesundheitsstadtrat Peter Hacker.

Bachmeier ergänzt: „Die diplomierten Krankenpflegepersonen von 1450 wissen auch, welche Ärztinnen und Ärzte während der Feiertage erreichbar sind und welche Apotheke gerade geöffnet hat. Sie können im Notfall auch die Rettung verständigen.“

Über die telefonische Gesundheitsberatung 1450

Die telefonische Gesundheitsberatung 1450 startete im April 2017 als Pilotprojekt in Wien, Niederösterreich und Vorarlberg. Seit 1. November 2019 steht 1450 in allen Bundesländern zur Verfügung. Speziell geschulte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beraten die Anruferinnen und Anrufer 24 Stunden am Tag, sieben Tage in der Woche sowie an Feiertagen und geben Auskunft über den besten Behandlungsort.

Seit dem Start in Wien wurde 1450 mehr als 107.000 Mal angerufen. „Wir sehen, dass in vielen Fällen eine Behandlung durch Allgemeinmedizinerinnen und -mediziner oder Fachärztinnen und –ärzte ausreichend ist. In Summe wurden zwei Drittel der Wiener Anruferinnen und Anrufer an niedergelassene Medizinerinnen und Mediziner verwiesen“, betont Bachmeier.

Die telefonische Gesundheitsberatung ist österreichweit unter 1450 (ohne Vorwahl) erreichbar. Die Beratung erfolgt durch speziell geschultes diplomiertes Krankenpflegepersonal.

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Gebietskrankenkasse
Abteilung Kundenanliegen
Team Unternehmenskommunikation
Mag.a Regine Bohrn

10., Wienerbergstraße 15–19
Tel.: +43 1 601 22-1351
E-Mail: regine.bohrn@wgkk.at
www.wgkk.at
www.facebook.com/wgkk.at

Norbert Schnurrer
Pressesprecher
Stadtrat Hacker
Tel.: 01 4000 81233
E-Mail: norbert.schnurrer@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WGK0001