Lifesaver-Challenge für kranken Jungen gestartet

Leukämiehilfe Österreich startet bundesweite Social Media - Kampagne für dreijährigen Jungen.

Hard am Bodensee (OTS) - Der dreijährige Leonhard braucht dringend eine lebensrettende Stammzellspende. Doch sein/e LebensretterIn ist noch nicht in der weltweiten Spenderdatenbank registriert und somit nicht auffindbar.

Aus diesem Grund startete der Verein "Geben für Leben - Leukämiehilfe Österreich" die Lifesaver-Challenge. Mit ihrer Hilfe soll die lebensrettende Nadel im Heuhaufen gefunden werden.

Ziel ist es, so viele Menschen mittels Wangenabstrich als potentielle Stammzellspender zu registrieren (= typisieren), dass Leonhard und seiner Familie wieder Hoffnung auf Leben geschenkt wird.

Wie geht das?

Wie bei der Ice Bucket-Challenge reicht derjenige, der das Video gedreht hat, die Challenge an drei weitere Menschen weiter, indem er sie nominiert. Um teilzunehmen kann man auf eine Nominierung warten oder mit seinen Freunden eine eigene Challenge starten.

Und so funktioniert es:

  1. Fordere noch heute HIER Dein Typisierungsset an und lass Dich mit einem Wangenabstrich registrieren. Die Anleitung dazu findest Du auf dem Typisierungsset.
  2. Dreh ein kurzes Video (kreativ – lustig – verrückt - eigener Stil - …) und poste es auf Deiner Instagram-/Facebook-Seite.
  3. Markiere uns (Instagram: @gfl_stammzellspende, Facebook: @gebenfuerleben).
  4. Poste Dein Video als Story.
  5. Nominiere drei Menschen in Österreich, um die Challenge weiterzuführen.

Die ersten Videos und zahlreiche Nominierungen sind bereits unterwegs. Nimmst Du die Challenge an? Dann werde Lebensretter!

Nimm die Challenge an und rette ein Leben!
Zur Lifesaver-Challenge

Rückfragen & Kontakt:

Geben für Leben - Leukämiehilfe Österreich
Mail: info@gebenfuerleben.at
URL: www.gebenfuerleben.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GFL0001