ACHTUNG ZEITÄNDERUNG: PK SPÖ „Verschärfungen bei Krankenständen: Wie ArbeitnehmerInnen unter Druck gesetzt werden“ um 12 Uhr!

Weitere Verschärfungen drohen - Pressekonferenz mit SPÖ-Bundesparteivorsitzender Pamela Rendi-Wagner und FSG-Vorsitzendem Rainer Wimmer

Wien (OTS/SK) - Die SPÖ hat von Anfang an vor den Folgen der von Türkis-Blau beschlossenen Zerschlagung der Sozialversicherung gewarnt und deutlich gemacht, dass diese den ArbeitnehmerInnen schaden wird. Wie berechtigt diese Warnungen waren, zeigen die geplanten drastischen Verschärfungen bei Krankenständen. Zu den drohenden Verschärfungen bei Krankenständen und weiteren Verschlechterungen, die auf die ArbeitnehmerInnen zukommen, sowie zur morgigen VfGH-Entscheidung zur Sozialversicherungs-Organisationsreform nehmen SPÖ-Bundesparteivorsitzende, Klubobfrau Pamela Rendi-Wagner und FSG-Vorsitzender Rainer Wimmer morgen, Freitag, 13. Dezember 2019, in einer gemeinsamen Pressekonferenz Stellung. ****

SPÖ-Pressekonferenz „Verschärfungen bei Krankenständen: Wie ArbeitnehmerInnen unter Druck gesetzt werden“

Zeit: Morgen, Freitag, 13. Dezember 2019, 12 Uhr
Ort: SPÖ-Parlamentsklub, Pavillon Ring, 1. Stock, Heldenplatz 10, 1010 Wien

Die VertreterInnen der Medien sind herzlichst eingeladen. (Schluss) mb/bj

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Parlamentsklub
01/40110-3570
klub@spoe.at
https://klub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0008