„Kabarettgipfel“ mit Resetarits, Vitásek, Sarsam, Kristan und BlöZinger am 13. Dezember in ORF 1

Außerdem: Start für „Fakt oder Fake“ und neue Ausgabe von „Was gibt es Neues?“

Wien (OTS) - Viel Humor und Wissenswertes in ORF 1! „Glück und Unglück“ ist am Freitag, dem 13. Dezember 2019, um 20.15 Uhr in ORF 1 das Thema, wenn sich Lukas Resetarits, Andreas Vitásek, Omar Sarsam, Alex Kristan und das Duo BlöZinger zum „Kabarettgipfel“ in der Wiener Stadthalle treffen. Stimmgewaltig unterstützt werden sie dabei wie immer von den „Echten“. Der zweite Teil des kabarettistischen Gipfeltreffens steht am Freitag, dem 3. Jänner 2020, um 20.15 Uhr auf dem Programm von ORF 1. Gleich danach um 21.25 Uhr will dann Clemens Maria Schreiner in der neuen ORF-1-Show mit seinen drei prominenten Gästen Gregor Seberg, Günther Lainer und Magda Kropiunig klären, was „Fakt oder Fake“ ist. Und Oliver Baier feiert dann um 22.20 Uhr in einer neuen Ausgabe von „Was gibt es Neues?“ den „Tag des dummen Spielzeugs“. Michael Niavarani, Katharina Straßer, Leo Lukas, Aida Loos und Viktor Gernot rätseln u. a. über Begriffe wie „Penis-Polizei“.

„Kabarettgipfel“ mit Resetarits, Sarsam, Vitásek, Kristan und BlöZinger über „Glück und Unglück“ um 20.15 Uhr

Lukas Resetarits beklagt sich, dass er noch nie irgendwo was gewonnen hat, auch wenn er als junger Mensch Tausende Teilnahmekarten bei Preisausschreiben eingeschickt hat. Omar Sarsam hat beobachtet, dass ausgerechnet Unfallchirurgen die glücklichsten Mediziner sind; Andreas Vitásek hat sich den glücklichen Buddha als Vorbild auserkoren, vor allem beim Nichtstun. Und Alex Kristan setzt die Weisheit chinesischer Philosophen der Weisheit des Wiener Grantlers gegenüber. Zum Schluss wird die deutsche Version von „Always Look on the Bright Side of Life“ angestimmt.

Thomas Stipsits, Klaus Eckel, Christoph Fritz, Martina Schwarzmann und Gabriel Vetter sind die Protagonisten des nächsten großen „Kabarettgipfel“-Treffens in der Wiener Stadthalle am 2. und 3. März 2020. Karten dafür sind ab sofort unter tickets.ORF.at, www.stadthalle.com, www.wienticket.at sowie www.oeticket.at erhältlich.

Start für „Fakt oder Fake“: Clemens Maria Schreiner begrüßt Seberg, Lainer und Kropiunig um 21.25 Uhr

In der ersten Ausgabe der neuen ORF-Show begrüßt Moderator Clemens Maria Schreiner drei prominente Gäste, die ihn dabei unterstützen, Schlagzeilen oder Videos auf deren Wahrheitsgehalt zu überprüfen: Die Schauspielerin Magda Kropiunig, Schauspieler und Kabarettist Gregor Seberg sowie Kabarettist Günther Lainer zerbrechen sich etwa ihren Kopf darüber, ob Schnaps nach dem Essen tatsächlich die Verdauung unterstützt. Damit aus Halbwissen fundiertes Wissen wird, kommen zu jedem Thema immer auch die entsprechenden Expertinnen und Experten zu Wort. In der ersten Folge sind das Ärztin und Stoffwechselexpertin Yvonne Winhofer-Stöckl, Physiker Bernhard Weingartner sowie Kommunikationsexperte Andre Wolf.

„Was gibt es Neues?“ mit Niavarani, Straßer, Lukas, Loos und Gernot um 22.20 Uhr

Den „Tag des dummen Spielzeugs“ begeht Oliver Baier in einer neuen Ausgabe von „Was gibt es Neues?“ und beglückt sein Rateteam – Michael Niavarani, Katharina Straßer, Leo Lukas, Aida Loos und Viktor Gernot – mit einem solchen als „Ding der Woche“. Dazu stellt „CopStories“-Chef Johannes Zeiler noch eine unglaubliche Frage: Was versteht man unter der Penis-Polizei?! Zeiler sorgt mit seinem „CopStories“-Team in Wien wieder für Recht und Ordnung, wenn im gleichnamigen Spielfilm-Special am Dienstag, dem 17. Dezember 2019, um 20.15 Uhr in ORF 1 eine mehr oder weniger „Stille Nacht“ bevorsteht.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008