HTP High Tech Plastics GmbH erreicht Trendwende und gewinnt neue Aufträge

Fohnsdorf (OTS) - Der Kunststoff-Spezialist HTP High Tech Plastics GmbH hat mit einer strategischen Neuausrichtung die Trendwende erreicht und aktuell zwei neue Aufträge gewonnen. Damit stärkt das Unternehmen seine Marktposition im Bereich Mobility.

Im Rahmen eines neuen Projekts fertigt das Unternehmen mit Sitz in Fohnsdorf in der Steiermark hochwertige Kunststoffkomponenten für eine deutsche Premium-Marke. Sie kommen bei Headup-Displays in der Windschutzscheibe eines Mittelklasse-Fahrzeugs zum Einsatz. HTP deckt bei diesem Auftrag weite Teile der Wertschöpfungskette ab, beispielsweise die Produktion der Komponente und die anschließende Veredelung mit einer Antireflex-Beschichtung. Das Projekt umfasst ein Umsatzvolumen im mittleren einstelligen Millionenbereich. Die Serienproduktion wird voraussichtlich Mitte 2021 starten.

Darüber hinaus wird HTP bereits Mitte 2020 hochwertige Kunststoffbauteile für das Belüftungssystem eines europäischen Kurz- und Mittelstreckenjets liefern. Das kumulierte Auftragsvolumen für den mehrjährigen Auftrag liegt im hohen sechsstelligen Euro-Bereich.

Ronald Prettner, Geschäftsführer der HTP High Tech Plastics GmbH: „In den vergangenen knapp zwei Jahren haben wir das Unternehmen strategisch neu ausgerichtet und mit nachhaltigen Einschnitten die Effizienz deutlich erhöht. Nicht zuletzt dank der technologischen Unterstützung unseres Gesellschafters Nanogate aus Deutschland hat HTP jetzt die Trendwende erreicht.“

HTP High Tech Plastics GmbH:

HTP deckt als Systempartner bei Spritzguss- und Präzisionsspritzgussprodukten aus Kunststoff für ihre Kunden die gesamte Wertschöpfungskette vom Engineering, der Industrialisierung über die Produktion bis hin zur Logistik ab. Das Unternehmen ist seit 2018 ein Joint-Venture zwischen der deutschen Nanogate SE und einem Finanzinvestor. HTP mit Sitz in Fohnsdorf/Steiermark beschäftigt rund 175 Mitarbeiter.

Rückfragen & Kontakt:

HTP High Tech Plastics GmbH
Ronald Prettner
Telefon +43 (0)3573-3106-0

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008