NEOS Wien Mitgliederversammlung: Wiederkehr kündigt Kandidatur zum Spitzenkandidaten an

Christoph Wiederkehr: „2020 geht es nicht ums Rathaus – es geht um die Menschen in Wien!“

Wien (OTS) - NEOS Wien Landessprecher Christoph Wiederkehr wird sich der Wahl zum Spitzenkandidaten für die Wiener Landtagswahl 2020 stellen. Das hat Wiederkehr heute bei der Mitgliederversammlung in Wien angekündigt: „NEOS ist in Wien die konstruktive Kontrollkraft. Wir haben in den vergangenen Jahren zahlreiche Skandale und Fälle von Freunderlwirtschaft, Postenschacher und Steuergeld-Verschwendung aufgedeckt. Wir setzen aber auch die Themen mit ganz konkreten Vorschlägen, sei es bei der Bildung, bei der Gesundheit oder beim Klimaschutz. Wir legen mit ‚Chance 2020‘ ein Programm für die Zukunft der Stadt vor – und wir werden alles dafür tun, damit wir nach der Landtagswahl stärker werden, um unsere Ideen noch besser umsetzen zu können!“

Wiederkehr erteilt Machtspielchen eine Absage: „Die anderen Parteien sind in erster Linie mit sich selbst beschäftigt. Denen geht es 2020 nur um das Rathaus – da machen wir nicht mit! Es geht nämlich 2020 um mehr: Es geht darum, wie wir die Zukunft Wiens gestalten wollen, welche Visionen und Ideen wir haben, um den Menschen in dieser Stadt ein besseres Leben zu ermöglichen!“

Bei der Landes-Mitgliederversammlung werden am Nachmittag das Wahlprogramm von NEOS Wien sowie 23 Bezirksprogramme beschlossen. Der mehrstufige Prozess der Kandidat_innen-Vorwahl für die Wien-Wahl 2020 startet im Jänner, die endgültigen Listenplätze werden bei einer weiteren Mitgliederversammlung Ende März beschlossen.

Rückfragen & Kontakt:

NEOS – Klub im Wiener Rathaus
Ralph Waldhauser
Leitung Kommunikation
+43 664 849 15 40
ralph.waldhauser@neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKW0001