LH Mikl-Leitner zum Ableben von Kurt Mündl

„Niederösterreich im Auge gehabt und im Herzen getragen“

St. Pölten (OTS/NLK) - „Kurt Mündls Arbeit hat national und international große Anerkennung gefunden, weit über die Grenzen unseres Landes hinaus. Dabei hat er Niederösterreich stets im Auge gehabt und im Herzen getragen“, sagt Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner zum Ableben des Dokumentarfilmers, Produzenten, Autors und studierten Biologen Kurt Mündl.

Der in Kirchstetten lebende Kurt Mündl machte sich vor allem durch seine Tätigkeit für die ORF-Naturfilmreihe „Universum“ einen Namen, er arbeitete aber u. a. auch für TV-Stationen wie ZDF, NDR, Canal+, SVT und Channel 4. Seine Produktionsfirma „Power of Earth“ hat ihren Sitz in St. Pölten, darüber hinaus betrieb er auch den Kanal „Herzland TV – Das Beste aus Niederösterreich“.

„Kurt Mündl hat sich durch eine unglaubliche Sach- und Fachkenntnis, aber auch durch viel Hingabe und Liebe zum Detail ausgezeichnet. Er war ein großer Niederösterreicher mit einer tiefen Verbundenheit mit unserem Land, das in seiner Arbeit immer einen besonderen Stellenwert einnahm. Unsere Anteilnahme gehört nun seinen Angehörigen und Freunden“, so die Landeshauptfrau.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Christian Salzmann
02742/9005-12172
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001