Einladung Pressegespräch: Regionale Wirtschaftsentwicklung 2018

Wien (OTS) - Welche Regionen Österreichs erwirtschafteten das höchste Bruttoregionalprodukt (je Einwohner) und welche Wirtschaftsbereiche waren dafür verantwortlich? Welche unterschiedlichen Entwicklungen zeigten sich am regionalen Arbeitsmarkt? Und in welchem Bundesland konnten die höchsten Pro-Kopf-Einkommen erzielt werden? Antworten auf diese Fragen sowie weitere Ergebnisse der Regionalen Gesamtrechnungen 2018 werden im Rahmen dieses Pressegesprächs präsentiert.

Vortragende:
Dr. Konrad Pesendorfer, fachstatistischer Generaldirektor
Mag. Kerstin Gruber, Direktion Volkswirtschaft

Um Anmeldung unter presse@statistik.gv.at wird gebeten.

Pressegespräch: Regionale Wirtschaftsentwicklung 2018

Datum: 10.12.2019, 09:00 - 10:00 Uhr

Ort:
Statistik Austria Saal 2
Guglgasse 13, 1110 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Bundesanstalt Statistik Österreich
Mag. Beatrix Tomaschek
Tel.: +43 (1) 711 28-7777
E-Mail: presse@statistik.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | STZ0001