Katholische Medien Akademie: Klein neuer Journalistischer Leiter

Gerhard Klein, ehemals ORF, ist neuer Journalistischer Leiter der Katholischen Medien Akademie – Kardinal Schönborn: "Er ist ein Glücksfall."

Wien (OTS) - Gerhard Klein war von 1988 bis zu seiner Pensionierung in diesem Jahr für den ORF tätig. Ab sofort arbeitet er ehrenamtlich für die Katholische Medien Akademie (KMA) als Journalistischer Leiter. Dazu der Präsident der KMA, Kardinal Christoph Schönborn: "Die Bereitschaft Gerhard Kleins die journalistische Leitung der KMA zu übernehmen ist ein Glücksfall." Schönborn würdigte Klein als einen der bewährtesten und erfahrensten Journalisten Österreichs. "Er hat immense Erfahrung und wird junge Studierende bestens führen", sagte der Kardinal nach einem ersten Gespräch mit Gerhard Klein.

Gerhard Klein zu seinen Plänen: "Mir geht es um gediegenen Journalismus, um gediegenes Handwerk, einen unabhängigen Journalismus, aber mit Haltung.“ KMA-Generalsekretär Gerhard Tschugguel meinte zu Kleins Bestellung: „Bei der Radio- und Videojournalismusausbildung war die KMA österreichweit in einer Vorreiterrolle. Jetzt kommt Kleins Credo dazu, ‚lernen mit den Besten‘, ‚lernen von den Besten‘.“

Klein weiter: „Ich freue mich auf meine neue Aufgabe, einen Beitrag für eine starke und muntere Katholische Medien Akademie zu leisten. Ich freue mich darauf, junge Menschen bei ihrem Start in eine journalistische Laufbahn zu begleiten. In einen Journalismus, den unsere demokratische Gesellschaft und unser Staat grundlegend nötig haben.“

Geboren 1953 in Kittsee (Burgenland) studierte Klein Theologie, Philosophie und Anglistik. Seit 1988 war der verheiratete Vater von vier Töchtern beim ORF tätig. Hier arbeitete er mit Programmintendant Ernst Wolfram Marboe und als Redakteur und Dramaturg der Abteilung Fernsehspiel. Als Sendungsverantwortlicher der Formate "Orientierung", "FeierAbend" und "kreuz und quer" wurde Klein mehrfach ausgezeichnet. Im September 1997 avancierte er zum Leiter der TV-Abteilung Religion und übernahm im August 2010 zusätzlich die Leitung der ORF-TV-Wissenschaftsabteilung. Klein ist Träger des Leopold Kunschak-Preises und wurde mit dem Volksbildungspreis ausgezeichnet.

In seiner Position als Journalistischer Leiter der KMA folgt Gerhard Klein auf Gerhard Weis. Der frühere ORF-Generalintendant verstarb im Sommer 2019.

Journalistische Kernkompetenzen vermitteln

Die KMA bietet Studierenden aller Studienrichtungen eine betont praktische Ausbildung für Print- und Radiojournalismus sowie für Video- und Online-Journalismus an. Ziel ist es, am Ende der Ausbildung fix in einer Redaktion zu arbeiten. Der Medienethik kommt in der Katholischen Medien Akademie ein besonderer Stellenwert zu.

Fast dreihundert Medienschaffende und PR-Mitarbeiter hat die KMA seit 1978 ausgebildet. U.a.: den stellvertretenden Innenpolitik-Resort-Leiter des Kurier Rudolf Mitlöhner; ORF-USA Korrespondenten David Kriegleder; ORF-Orientierung Moderatorin Sandra Szabo, ... .

Vereinsmitglied ist einer der größten Medienplayer Österreichs, die Styria Medien AG (Kleine Zeitung, Die Presse, Die Furche,...), der Kurier, ... .

Der nächste KMA-Kurs "Beruf Journalist" startet im Frühjahr 2020. Bewerbungen ab sofort möglich.

Anmeldeschluss ist der 25. März 2020. Infos: www.kma.at

Rückfragen & Kontakt:

Gerhard Tschugguel
KMA-Generalsekretär
0676 938 33 79

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001