Feschmarkt Vorarlberg #9

Wien (OTS) -

E I N B L I C K I N S F I R M A M E N T :
S T E R N E N R E G E N I N V O R A R L B E R G # 9

EIN FUNKELNDER METEORITENSCHAUER IN FELDKIRCH
Am Fesch’markt Vorarlberg #9 vom 13. bis 15. Dezember 2019 verbringt man galaktische Sternstunden mit rund 90 Start-Ups, Nachwuchstalenten, Junggastronom*innen sowie Kleinproduzent*innen und Indie-Labels, die im Pförtnerhaus Feldkirch um die Wette leuchten. Liebevoll von Hand produzierte Produkte ergeben zusammen mit überirdischen Specials wie dem Wreath-Workshop STRUPS Ring, der Stardust Station, dem Supernova Daumen Wrestling sowie dem Dish Tennis ein stimmiges Sternbild.

Öffnungszeiten:
Fr 13.12. 2019 14.00–22.00 Uhr
Sa 14.12. 2019 11.00–20.00 Uhr
So 15.12. 2019 11.00–20.00 Uhr

Eintritt:
5 Euro / Kinder gratis (bis 12 Jahre)
Stempel gilt an allen drei Tagen

Sorry, no dogs inside – auch nicht die feschen!

Studio Cuze
Handgemachte Keramik bezaubert nicht nur Individualist*innen und Töpfer*innen – die junge Berliner Keramikmanufaktur von Yasuhiro Cúze setzt auf schlichte Designs, deren Zeitlosigkeit zu jedem Interieur-Stil passt.

Lykka
Lykka ist der schwedische Name für Glück und ist die Antriebsfeder bei der Erarbeitung der Schmuckkollektionen des gleichnamigen Labels. Im Fokus steht der experimentelle Umgang mit Materialien wie Beton, Metall, Holz und Polymer-Ton, die trotz ihrer unterschiedlichen Struktur eine harmonische Symbiose bilden.

Spielz
Die Überbleibsel eines Zirbenholz-Bettes und ihr damals 2-jähriger Sohn inspirierten Claudia und Johannes aus Tirol zur Gründung von Spielz. Das nachhaltige Holzspielzeug bestehend aus der duftenden Zirbe ist naturbelassen und wird händisch in einer Gemeinschaftstischlerei in Tirol hergestellt.

Hut & Stiel
Pilze, die im Wiener Altbaukeller auf Kaffeesud gezüchtet werden? Das sind Hut & Stiel. Die beiden Jungunternehmer Florian und Manuel ziehen auf dem scheinbar nutzlosen Kaffeesud Austernpilze heran. Diese werden unter anderem zu köstlichem Pesto und Pilzaufstrich verarbeitet.

Refished
Das Fair Fashion Label Refished hat es sich zur Aufgabe gemacht, übergebliebene Verpackungsmaterialien zu Taschen, Rucksäcken und Geldbörsen weiterzuverarbeiten. Zement- oder Fischfuttersäcke werden zu interessanten Alltagsbegleitern.

INVASION DER FESCH'BAGS
Auch das beliebte Fesch'accessoire ist wieder am Start: Die kultige Wundertüte, gebrandet mit feschen neuen Sprüchen und befüllt mit tollen Goodies.

Mehr Infos findest du auf feschmarkt.info.
Das Bildmaterial zum Download findest du hier.

Wir freuen uns auf dein redaktionelles Interesse und stehen für Rückfragen jederzeit zur Verfügung!

Rückfragen & Kontakt:

Bei Rückfragen einfach eine Email an:
Daniela Tinhof: daniela@heroes-heroines.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007