Unrechtmäßiger Aufenthalt – 11 Festnahmen

Wien (OTS) - 29.11.2019, 17:30 Uhr
12., Hetzendorfer Straße

Beamte der Abteilung Fremdenpolizei und Anhaltevollzug (AFA) führten gemeinsam mit der Finanzpolizei eine Kontrolle eines Veranstaltungslokales durch. Dabei wurde das gesamte Gastronomiepersonal wegen des Verdachts des unrechtmäßigen Aufenthalts im Bundesgebiet und der Schwarzarbeit festgenommen. Dabei handelte es sich um 5 Männer und 6 Frauen (serbische Staatsangehörige) im Alter zwischen 21 und 51 Jahren.
Der Betreiber des Veranstaltungslokales wurde angezeigt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Pressestelle
Pressesprecher Markus Dittrich
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002