DEEP DIVE TV - Die Wirtschafts-Doku ist in einem neuen Zeitalter angekommen!

Wien (OTS) - krone.tv und die DIAMIR Holding präsentierten am Montagabend im ehrwürdigen Wiener Urania-Kino eine neue wirtschaftsjournalistische Plattform, die ab Jänner im Streaming-Format und im linearen TV zu sehen sein wird. Dabei werden rot-weiß-rote Erfolgsgeschichten vorgestellt. Von Folge eins gab es vor geladenen Gästen eine "Sneak Preview", die für sensationelles Echo sorgte und die ganz dem Wandel von der Skifirma Fischer zum Luftfahrt-Experten FACC gewidmet war.

Knapp 200 geladene Gäste stolzierten im Urania-Kino über den roten Teppich und staunten im Kinosaal nicht schlecht, als die Premiere eines völlig neuen Wirtschafts-Doku-Formats über die Leinwand flimmerte.

krone.at-Geschäftsführer Michael Eder: "Wir wollen damit auch die jungen Menschen für die beeindruckenden Erfolgsstorys der österreichischen Wirtschaftsunternehmen begeistern. Die Premiere hat gezeigt, dass das sehr gut ankommt."

"Bildungsfernsehen verpackt als deine Lieblingsserie", könnte man das Format für die neue Generation laut Lorenz Edtmayer, Gründer der Diamir Holding, vereinfacht beschreiben. Mit Deep Dive TV werden Unternehmen vor den Vorhang geholt und man erfährt viele insights, die man noch nicht wusste.

Die Geschichte von FACC vom Start up zum Weltkonzern - mit allen Höhen und Tiefen - ist nicht nur beeindruckend, sondern macht innovativen jungen Menschen auch Mut, Neues auszuprobieren und aus Fehlern zu lernen, so Christine Catasta, PwC Austria Managing Partner.

In Folge eins, die im Jänner veröffentlicht wird, beleuchten wir, wie durch Innovationsgeist und großes Know-how aus der anfangs kleinen Skifirma des "Pepi" Fischer erst eine große wurde - und später sogar ein Pionier in Sachen Luftfahrttechnik: die FACC.

Bei der "Sneak Preview" klatschten "Krone"-Herausgeber Dr. Christoph Dichand, Mediaprint- und "Krone"-Geschäftsführer Christoph Niemöller, FACC-CEO Robert Machtlinger, FACC-Marketing-Director Andreas Perotti, Zukunftsforscher Tristan Horx, Christine Catasta (Senior Partner PwC Austria), die DIAMIR-Gründer Lorenz Edtmayer und Maximilian Nimmervoll, krone.at-Geschäftsführer Michael Eder, krone.tv-Chef Max Mahdalik, "Krone"-Tierecke-Chefin Maggie Entenfellner, GroupM-Leiter Martin Distl, Digital-Expertin Antonella Mei-Pochtler, Hutchison Drei-Geschäftsführer Jan Trionow, IV-Wien Präsident Christian C. Pochtler und viele mehr.

Einerseits gibt es bei unserer Produktion einen "Deep Dive" in Sachen Firmenhistorie, andererseits beleuchten wir auch den Grund des Erfolgs. Wichtig ist: Unsere Seher sollen den Spirit des Unternehmens spüren und damit den ansteckenden Entwicklergeist empfinden.

In Staffel eins werden zehn Dokus präsentiert, die den Wirtschaftsstandort Österreich und seine spannendsten Firmen ins Rampenlicht stellen. Die Pioniere und deren Erfolgsgeschichten treiben uns an, aber auch die wirtschaftlichen Zusammenhänge und Wirtschaftsgeschichte wird aufgearbeitet.

Das Highlight der Dokus: Die Zukunftsvisionen der Branchenführer lassen uns einen Blick in die nächsten Jahre wagen. Wie etwa beim Flugtaxi der FACC, das letztlich aus dem Antrieb heraus entstand, den schnellsten Abfahrtsski der Welt zu entwickeln.

Rückfragen & Kontakt:

Max Mahdalik
Head of krone.tv
Tel. 0664 133 2152

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KMM0001