Advent in ORF III: Live-Weihnachtskonzert und Adventsingen aus Grafenegg, Adventkonzert aus der Frauenkirche Dresden

Außerdem: u. a. Dokupremieren „Weihnachten in den steirischen Alpen“, „Aus dem Rahmen: Advent in Salzburg“

Wien (OTS) - Glanzvolle Festkonzerte, sehenswerte Filmklassiker und die schönsten Weihnachtstraditionen aus Österreich – das und mehr erwartet das TV-Publikum im Adventprogramm von ORF III Kultur und Information. Musikalische Höhepunkte sind u. a. die Live-Übertragung des Weihnachtskonzerts sowie das traditionelle Adventsingen aus Grafenegg, das Adventkonzert aus der Frauenkirche Dresden und der neue Konzertfilm „Jonas Kaufmann – Mein Wien“. Weiters zeigt ORF III eine neue Ausgabe von „Aus dem Rahmen“ über den „Advent in Salzburg“ sowie zahlreiche Dokumentationen in den Programmleisten „Expeditionen“, „Unser Österreich“, „Magische Weihnachten“, „Erbe Österreich“, „Heimat Österreich“ und „Land der Berge“, die die Adventzeit stimmungsvoll begleiten.

Musikalische Adventhöhepunkte in ORF III

Unter dem Motto „Weihnachten ganz klassisch“ präsentiert ORF III festliche Klänge, die die Adventzeit gebührend einläuten. Den Auftakt macht am zweiten Adventsonntag, dem 8. Dezember, „Aus Grafenegg: Das Weihnachtskonzert“ (20.15 Uhr), das ORF III live-zeitversetzt aus dem Auditorium überträgt. Auf dem Programm steht Georg Friedrich Händels festliche Musik, dargeboten vom Tonkünstler-Orchester Niederösterreich unter der Leitung von Stefan Gottfried. Es singen Elisabeth Kulman und Regula Mühlemann.
Mit gleich zwei besonderen „Erlebnis Bühne“-Höhepunkten glänzt ORF III am dritten Adventsonntag, dem 15. Dezember. Den Hauptabend eröffnet die Premiere des Konzertfilms „Jonas Kaufmann – Mein Wien“ (20.15 Uhr). Darin führt der Startenor an seine Lieblingsplätze der Bundeshauptstadt und gibt bekannte Wienerlied-Klassiker zum Besten. Bevor es mit der zweiten Neuproduktion des Abends weitergeht, führt „Erlebnis Bühne“ noch einmal in das Universum des Opernstars und zeigt „Jonas Kaufmann: Du bist die Welt für mich“ (21.30 Uhr). In dem mitreißenden Konzert aus Berlin beweist Kaufmann, dass er die Klänge der 1930er Jahre und Operettenlieder ebenso beherrscht wie die ganz großen Opernarien. Danach folgt das diesjährige „Adventkonzert aus der Frauenkirche Dresden“ (22.45 Uhr) mit internationalen Stars und Kompositionen von Wolfgang Amadeus Mozart, Georg Friedrich Händel, Joseph Haydn oder Pjotr IljitschTschaikowsky. Der polnische Spitzentenor Piotr Beczała und die aufstrebende mexikanische Dirigentin Alondra de la Parra debütieren beim traditionellen Adventkonzert der Sächsischen Staatskapelle Dresden. Weiters singt Sopranistin Regula Mühlemann.
Das nächste musikalische Highlight aus Grafenegg präsentiert ORF III am Mittwoch, dem 18. Dezember, um 21.05 Uhr. Beim traditionellen „Adventsingen“ gibt das Who’s who der heimischen Volksmusik traditionelle Weisen zum Besten, darunter die Rossatzer Bläser, die Mostviertler BlechMusikanten, der Junge Chor der Chorszene Niederösterreich, das Vokalensemble TrioSoNett, die Pongauer Geigenmusi sowie die Kindervolkstanzgruppe Krems-Stein.

Dokus, Filmklassiker u. v. m.: Weitere Programmhighlights im ORF-III-Advent:

Besinnliche und winterliche Dokumentationen präsentieren während der gesamten Adventzeit die nachmittäglichen ORF-III-Programmleisten „Expeditionen“, „Unser Österreich“ und „Magische Weihnachten“ sowie die Hauptabendformate „Erbe Österreich“, „Heimat Österreich“ und „Land der Berge“. Highlights sind u. a. die Neuproduktionen „Weihnachten in den steirischen Alpen“ (4. Dezember, 20.15 Uhr), „Advent in Vorarlberg“ (11. Dezember, 20.15 Uhr) und eine neue Ausgabe „Aus dem Rahmen“ mit Karl Hohenlohe über den „Advent in Salzburg“ (17. Dezember, 21.55 Uhr).

Nicht fehlen dürfen weihnachtliche Filmklassiker: ORF III zeigt u. a. unterhaltsame Spielfilme wie „Der Weihnachtshund“ und „2 Weihnachtshunde“ nach einer Romanvorlage von Daniel Glattauer sowie „Ausgerechnet Weihnachten“ (19. Dezember, 22.10 Uhr) mit Aglaia Szyszkowitz, Ulrich Noethen und Florian David Fitz. Am Samstag, dem 30. November, stehen die Erich-Kästner-Verfilmungen „Das fliegende Klassenzimmer“ (9.20 Uhr), „Pünktchen und Anton“ (10.50 Uhr), „Das doppelte Lottchen“ (12.20 Uhr) und „Emil und die Detektive“ (14.05 Uhr) sowie am Samstag, dem 7. Dezember, und am Sonntag, dem 8. Dezember, tagsüber alle 21 Folgen von „Pippi Langstrumpf“ auf dem Programm.

In der Gesprächsreihe „Gipfel-Sieg“ begrüßt Moderatorin Barbara Stöckl u. a. am Samstag, dem 30. November, um 16.05 Uhr Diözesanbischof Benno Elbs und Heike Eder. Peter Resetarits blickt in einer neuen Ausgabe der „zeit.geschichte“-Reihe „Zu meiner Zeit“ (30. November, 21.55 Uhr) auf seine Kindheit und Jugend als Burgenland-Kroate in Wien-Floridsdorf zurück. Konditorin Lisa Jeitler zaubert in zwei Ausgaben „Lisa bäckt“ (14. Dezember, 17.50 Uhr / 21. Dezember, 16.00 Uhr) weihnachtliche Köstlichkeiten. Und Publikumsliebling Otto Schenk begeistert am Mittwoch, dem 18. Dezember, um 22.40 Uhr mit seinen traditionellen „Weihnachtsgeschichten“.

Den Advent von der kritischen Seite beleuchtet u. a. der „ORF III Themenmontag“ mit einem sechsteiligen Dokuschwerpunkt über die Arbeitsbedingungen von Paketzusteller/innen (2. Dezember, ab 20.15 Uhr) sowie „Im Brennpunkt“ über die „Allmacht Amazon“ (5. Dezember, 21.55 Uhr). Das Gesundheitsformat „treffpunkt medizin“ gibt am Mittwoch, dem 11. Dezember, um 21.55 Uhr in einer ORF-III-Neuproduktion Tipps, wie man „Gesund durch die Weihnachtszeit“ kommt und „MERYNS sprechzimmer“ präsentiert anschließend „Österreichs gesunde Neujahrsvorsätze“ (22.45 Uhr).

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008