Ibiza-Video: Wiener Maklerin im PULS 24-Exklusivinterview heute um 20:15 Uhr

Immobilienmaklerin im Exklusivinterview über ihre Treffen mit der vermeintlich russischen Oligarchin (Lockvogel im Ibiza-Video) und ihre Beziehung zum Wiener Rechtsanwalt M.

Wien (OTS) - Irena Markovic gilt als schillernde Figur der Wiener Partyszene. Seit Jahren tritt die gebürtige Serbin als Veranstalterin von Luxus-Events auf, mittlerweile betreibt sie ein Immobilienunternehmen. Seit Monaten wird in diversen Medien spekuliert, dass Markovic den Kontakt zwischen dem Wiener Anwalt M., der als mutmaßlicher Drahtzieher des Ibiza-Videos gilt, und Johann Gudenus hergestellt hat, und sie deswegen auch als Mittäterin in Frage kommen könnte. Die SOKO Ibiza führt sie allerdings nur als Zeugin und nicht als Verdächtige.

Im PULS 24 Exklusivinterview erzählt Markovic erstmals ihre Version der Geschichte. Sie schildert detailliert die Kontaktaufnahme des Anwalts M., berichtet über ihre Treffen mit der vermeintlich russischen Oligarchin, dem aus dem Video bekannten Detektiv H., und spricht über ihre Beziehung zum ehemaligen FPÖ-Klubobmann und dessen Ehefrau. Über die russische Oligarchin sagt sie, dass sie „ein perfektes Auftreten hatte, sehr gut Englisch und Russisch sprach und ihr nie in den Sinn gekommen wäre, dass es sich hier um eine Falle handelt.“ Mit ihrem Schritt in die Öffentlichkeit möchte Markovic den „vielen Gerüchten entgegenwirken, weil ich nichts zu verbergen habe“, sagt sie zu PULS 24.

Das komplette Interview heute in einer Sondersendung um 20:15 Uhr auf PULS 24.

TV-Empfang Info PULS 24
PULS 24 ist frei empfangbar über Satellit, Antenne, in jedem guten Kabelnetz und via App. Infos unter puls24.at.

Rückfragen & Kontakt:

cornelia.doma@prosiebensat1puls4.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PCT0002