ISMIR-Konferenz: QQ Music und WeSing geben Einblicke in KI-Anwendungen

Delft, Niederlande (ots/PRNewswire) - QQ Music und WeSing, Chinas führende Online-Musikplattformen, wurden neben Spotify, Gracenote und Deezer zur Konferenz der International Society for Music Information Retrieval ("ISMIR") in Delft (Niederlande) eingeladen, um ihre marktführenden Technologien und ihr Industriewissen zu demonstrieren. Dr. Simon Lui, Leiter des Audio Research and Development Center des Geschäftsbereichs QQ Music der Tencent Music Entertainment Group (NYSE: TME), diskutierte in seinem Vortrag "The Emerging Role of AI in the Music Industry" die Rolle der KI-Technologie und datenfokussierten Forschung für QQ Music und WeSing.

QQ Music, Weltmeister der MIREX Grand Challenge, diskutiert auf ISMIR-Konferenz die wachsende Bedeutung der KI für die Musikindustrie

QQ Music ist ein führender, chinaweit populärer Online-Musikdienst, der eine umfangreiche Musiksammlung und eine breite Palette an Videoinhalten aus dem Musikbusiness anbietet. WeSing ist eine soziale Karaoke-Community, die sich in China und Südostasien überwältigender Popularität erfreut. Mit einer zentralen Musiksammlung aus über 30 Millionen Titeln, die von in- und ausländischen Musiklabeln lizenziert sind, haben die beiden Plattformen eine durchschlagende digitale Lösung entwickelt, um musikalische Daten und Inhalte zu analysieren und zu verbreiten.

Dr. Lui weiter: "Die meisten Online-Musikplattforen empfehlen Songs auf Basis generischer Methoden. QQ Music und WeSing dagegen nutzen Big Data und KI-gestütztes Deep Learning, um erstklassige Songs aus der riesigen Musiksammlung auszuwählen. Wenn sich die KI-Technologie großflächig durchsetzt, ist das gut für das Angebot an selten nachgefragten Titeln und die Publicity potenzieller Musiktalente."

Die jährliche ISMIR-Konferenz ist das weltweit führende Forschungsforum für musikalische Technologien, an dem führende internationale Experten auf dem Gebiet der Musiktechnik teilnehmen. Diskutiert werden die Technologietrends der Musikindustrie in den kommenden Jahren. Bei dem Forum sprach Dr. Lui über die Erfahrungen von QQ Music und WeSing im Bereich der künstlichen Intelligenz.

Die Integration der KI und der Wandel des traditionellen Modells der Songempfehlung haben QQ Music und WeSing in die Lage versetzt, aus der riesigen Datenbank erstklassige Inhalte auszuwählen und gezielt an seine Nutzer zu verbreiten. QQ Music kombiniert seine weltweit führenden Music Quality Analysis- und AI Tagging-Technologien mit Redaktionsfavoriten. Auf diese Weise können Nutzer selten nachgefragte Songs und neue erstklassige Uploads innerhalb der Sammlung entdecken. Dies hat zu einem Anstieg der Wiedergabeanzahl um 108 % und der Wiedergabezeit um 25 % geführt. Derweil ermittelt WeSing potenzielle Talente durch KI-gestütztes Deep Learning, damit sie extra Publicity erhalten und ihr Profil schärfen können. KI verbessert den Prozess der Entdeckung und Verbreitung erstklassiger Inhalte. Gegenüber dem manuellen Verfahren verbessert sich die Effizienz der Plattform so um den Faktor 10.000.

Im Rahmen der 20. ISMIR-Konferenz wurde QQ Music bei der Music Information Retrieval Evaluation eXchange ("MIREX 2019") Grand Challenge in der Kategorie "Audio Fingerprinting" mit dem Weltmeistertitel ausgezeichnet. Seine Musikerkennung benötigt im Durchschnitt nur 3 Sekunden, um einen Titel zu erkennen. In der Kategorie "Audio Melody Extraction" holte sich QQ Music ebenfalls den Weltmeistertitel, ein neuer Statistikrekord in der Geschichte der MIREX Grand Challenge. Die MIREX Grand Challenge genießt in akademischen und kommerziellen Kreisen hohes Ansehen. Sie ist einer der wichtigsten Wettbewerbe, den Musikmagnate bei der Rekrutierung heranziehen.

Die Anwendungsbereiche der Musikerkennung sind enorm vielseitig, besonders zur Erkennung der Hintergrundmusik beim Anschauen von TV-Serien oder Kurzvideos. Das Forscherteam am Audio Research and Development Center von QQ Music analysiert fortlaufend die Anwendungsszenarien der Konsumenten, um die Erkennung schneller und genauer zu machen. Der Gewinn der Weltmeisterschaft mit seiner Technologie für Musikerkennung und Audio Fingerprinting untermauert die herausragende Innovationsstärke von QQ Music.

Dennis Hau, Group Vice President von Tencent Music Entertainment, sagte: "KI verändert rasend schnell unser aller Leben. Ein Bericht von Deloitte von 2019 schätzt den globalen KI-Markt bis 2025 auf mehr als 6.000 Milliarden Dollar. Mit dem Vormarsch von 5G und IoT werden QQ Music und WeSing das soziale Ökosystem für Musikunterhaltung 'von Hören bis Singen' weiter stärken und unseren Nutzern durch Technologie hervorgebrachte, grenzenlose musikalische Möglichkeiten anbieten."

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1034378/QQ_Music_and_WeSing.jpg

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1034384/Simon_Lui.jpg

Rückfragen & Kontakt:

Ansprechpartner für Medien: Tencent Music Entertainment Group-Menglu
Zheng
E-Mail:mengluzheng@tencent.com

BCW-Kristen Wang
(8620) 3877 1820
E-Mail: Kristen.Wang@bcw-global.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0013