„Heimspiel 2019 – Andreas Gabalier live in Schladming“ am 23. November in ORF 2

Das Konzerthighlight des „Volks-Rock’n’Rollers“

Wien (OTS) - Der derzeit erfolgreichste österreichische Musiker, Andreas Gabalier, füllte im August 2019 zweimal das Zielstadion der Planai in Schladming. Rund 30.000 Fans erlebten beim „Heimspiel 2019“ eine Musikshow internationalen Formats! Der ORF-Steiermark hat dieses Konzertereignis – unter der Regie von Kurt Pongratz ‒ mit 18 Kameras aufgezeichnet: „Heimspiel 2019 – Andreas Gabalier live in Schladming“ steht am Samstag, dem 23. November 2019, um 20.15 Uhr auf dem Programm von ORF 2. Das Konzerthighlight wurde gestern, am 20. November, in Anwesenheit von Andreas Gabalier und dem Filmteam im ORF Landesstudio Steiermark präsentiert.

Andreas Gabalier: „Ich sehe es als große Wertschätzung, dass am kommenden Samstag zehn Jahre ,Volks-Rock’n’Roll‘ in der ORF-Prime-Time gezeigt werden. Es ist eine große Freude, dass das steirische Lebensgefühl zu Hause und so weit über die Grenzen hinaus gefällt. Ich glaube, in dieser Konzertaufzeichnung ist alles drinnen – vom Rock ’n’ Roll bis zu den emotionalen Songs, die Starregisseur Kurt Pongratz und das ORF-Team sehr schön umgesetzt und realisiert haben. Für mich ist es wie ein filmisches ‚Denkmal‘, das man den ersten zehn Jahren meines Werks gesetzt hat.“

ORF-2-Channelmanager Alexander Hofer: „Andreas Gabalier polarisiert, das ist sicher ein Erfolgsgeheimnis. Aber er ist auch, und das ist kein Geheimnis, einer der populärsten Künstler, die Österreich aktuell zu bieten hat. Daher freuen wir uns sehr, dass wir in Zusammenarbeit von ORF 2 und dem Landesstudio Steiermark, mit ihm das ‚Heimspiel‘-Konzert in Schladming produzieren konnten. Das ORF-Publikum darf sich darauf freuen, wenn der ,Volks-Rock’n’Roller‘ zum ,Daheim-Rock’n’Roller‘ wird.“

ORF Steiermark-Landesdirektor Gerhard Koch: „Andreas Gabalier ist der derzeit erfolgreichste deutschsprachige Künstler. Er füllt gemeinsam mit seiner Band die größten Stadien Deutschlands und Österreichs. Die Konzerte in Schladming sind aber auch für ihn etwas ganz Besonderes. Im heurigen August hat der ORF Steiermark in Zusammenarbeit mit dem ORF-Zentrum das ‚Heimspiel 2019‘ in der beeindruckenden Zielarena des Planaistadions aufgezeichnet. Starregisseur Kurt Pongratz hat die Kameras dirigiert; Gabalier und Band zeigten sich in Bestform. Wir freuen uns, dass wir das Zehn-Jahres-Jubiläum von Andreas Gabalier, dessen Karriere im ORF Radio Steiermark begann, filmisch begleiten durften und diesen historischen Moment in der österreichischen Popularmusik dem ORF-Publikum am 23. November präsentieren werden.“

Regisseur Kurt Pongratz: „Für mich als Regisseur war es ein großartiges Projekt, weil es eine tolle Zusammenarbeit zwischen dem ORF-Zentrum und dem steirischen Landesstudio war. Landesdirektor Gerhard Koch und sein Team haben in sehr kurzer Zeit Unglaubliches in Schladming auf die Beine gestellt und mich während der gesamten Produktionszeit außerordentlich unterstützt. Produktionstechnisch war es ein bisschen wie im Schlaraffenland des internationalen Fernsehmachens. Ballonkamera, Spidercam, Steadicam, Towercam, Kamerakräne oder ferngesteuerte Kameras: Jeder Wunsch, den ich als Regisseur hatte, wurde ohne Zögern von der Produktionsleitung erfüllt. Und so hatten wir dann 18 Kameras zur Verfügung, um den Event im Planaistadion so dicht wie möglich einzufangen. Besonderer Dank gilt aber vor allem Andreas Gabalier, der mich mit seiner Performance und seiner Professionalität sehr beeindruckt hat. Im Moment gibt es keinen anderen österreichischen Musiker, der Stadien ausverkauft und die Publikumsmassen so begeistern kann. Chapeau!“

Das Konzerthighlight am 23. November um 20.15 Uhr in ORF 2

Von „I sing a Liad für di“ bis „Amoi seg‘ ma uns wieder“ – Andreas Gabalier, seine Lieder und seine Live-Auftritte haben längst Kultstatus. Der selbst ernannte „Volks-Rock'n'Roller” aus der Steiermark gewann Musikpreise wie den Bambi, den Echo und den Amadeus Award, brachte mit Arnold Schwarzenegger ein Duett heraus und beendete im vergangenen Sommer seine ausverkaufte Stadion-Tour durch Deutschland und Österreich mit mehr als 460.000 Besucher/innen.
Im Rahmen seiner Tour 2019 gab der derzeit erfolgreichste österreichische Musiker an zwei August-Abenden auch wieder ein „Heimspiel“: Rund 30.000 Fans waren bei den Musikshows im Zielstadion der Planai in Schladming dabei, in denen Gabalier die Hits seiner ersten zehn Bühnenjahre präsentierte. Begleitet wurde er dabei von einer zwölfköpfigen Band.

Der ORF Steiermark hat dieses außergewöhnliche Konzertereignis mit 18 Kameras ‒ darunter für besonders spektakuläre Bilder eine Spidercam, eine fliegende Ballonkamera in 70 Metern Höhe und ein Kamerakran ‒ aufgezeichnet. Die TV-Regie führte Prof. Kurt Pongratz, der unter anderem auch die ORF-„Dancing Stars“ und 2015 den größten TV-Unterhaltungsevent der Welt, den „Eurovision Song Contest“ in Wien, bildgewaltig in Szene setzte.

Die TV-Premiere am 23. November in ORF 2 ‒ u. a. mit den Hits:
„Volks-Rock'n'Roller“, „Verdammt lang her“, „I sing a Liad für di“, „Dahoam“, „Kaiserjodler“, „Vergiss mein nicht“, „Hallihallo“, „Steirerland“, „A Meinung haben“, „Zuckerpuppen“, „Sweet little Rehlein“, „Wo immer du auch bist“, „Bergbauernbuam“, „So liab hob I di“, „Verliebt verliebt“, „Sie“, „Hulapalu“, „Ewig“ und „Amoi seg‘ ma uns wieder“.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0007