Diebstahl von hochpreisigen PKW – vier Festnahmen

Wien (OTS) - Vorfallszeit: 08.11.2019, 20:25 Uhr
Vorfallsort: Wien

Sachverhalt: In den Abendstunden des 08.11.2019 wurde in Wien-Liesing eine Streife der Landesverkehrsabteilung Wien (LVA Wien) auf einen am Grünstreifen der A2 abgestellten PKW aufmerksam. Als sich die Beamten näherten, flüchteten plötzlich zwei Männer, die sich beim Fahrzeug befanden, von der Autobahn.
Rasch stellte sich heraus, dass der hochpreisige SUV zusammen mit einem weiteren Luxusfahrzeug kurz zuvor im 2. Bezirk gestohlen worden war. Bei der Tat wurden gestohlene Kennzeichentafeln an den beiden PKW angebracht. Nach kurzer Fahrt dürfte sich kein Treibstoff mehr im Tank befunden haben, sodass die Tatverdächtigen den SUV am Pannenstreifen ausrollen lassen mussten.
Ein Flüchtender, ein 19-jähriger Österreicher, wurde kurze Zeit später durch die LVA Wien in Autobahnnähe festgenommen. Im Zuge der Ermittlungen des Landeskriminalamts Wien wurden drei weitere Tatverdächtige, zwei Österreicher (16, 24 Jahre alt) und ein serbischer Staatsangehöriger (30 Jahre alt), ausgeforscht und festgenommen. Die beiden gestohlenen PKW wurden sichergestellt und den Besitzern wieder ausgefolgt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Pressestelle
Pressesprecher Markus Dittrich
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004