Weltweit führende AC-Hersteller und innovative Technologieunternehmen wetteifern um den Global Cooling Prize

Neu-Delhi (ots/PRNewswire) -

An der Spitze der Finalistenteams stehen einige der weltweit größten Hersteller von Klimaanlagen, darunter Gree Electric Appliances Inc. aus Zhuhai, Daikin AirConditioning India Pvt. Ltd. sowie Godrej and Boyce Mfg. Co. Ltd., die Start-ups und Unternehmen S&S Design Startup Solution Pvt. Ltd., Transaera Inc, M2 Thermal Solutions and Kraton Corporation und Barocal Ltd. Die ausgewählten Teams präsentieren eine breite Palette innovativer Lösungen für die Kühlung von Wohngebäuden, darunter intelligente hybride Dampfkompressionskühlung, Verdunstungskühlung und Designs für Festkörper-Kühltechnologien.

"Es erfüllt mich großer Genugtuung sagen zu können, dass wir einige absolut revolutionäre Kühlungsideen erhalten haben", so Richard Branson, Gründer und CEO der Virgin Group und weltweiter Botschafter für den Preis "Was diesen Wettbewerb so spannend macht, ist die Chance, den Markt zu transformieren. Es könnte einer der größten technologiebasierten Schritte sein, um den Klimawandel zu stoppen. Ich freue mich darauf, Sie alle auf dem Weg zu Ihrem Gewinn des Preises und zur Skalierung Ihrer Technologie zu begleiten."

Eine globale Koalition unter der Leitung des Department of Science and Technology der indischen Regierung, des RMI, einem führenden globalen Forschungsinstitut und der Mission Innovation, einer globalen Initiative aus 24 Ländern und der Europäischen Union zur Beschleunigung der weltweiten Innovation im Bereich der sauberen Energien hat im November 2018 den Global Cooling Prize ins Leben gerufen, mit dem Ziel, die Entwicklung einer klimafreundlichen Wohnkühllösung voranzutreiben.

Jules Kortenhorst, Chief Executive Officer von RMI, stellte die Auswirkungen solcher Innovationen auf die Zukunft heraus. "Die Wohn-AC-Branche repräsentiert heute einen Markt von 60 Milliarden USD und wird bis 2050 auf das fast Vierfache anwachsen", sagte er. "Der Preis leitet eine Ära der Transformation für die Kälteindustrie ein. Diese bahnbrechende Technologie hat das Potenzial, bis 2100 bis 0,5 Grad der globalen Erwärmung zu verhindern."

Rückfragen & Kontakt:

Kontakt: Nick Steel, nsteel@rmi.org
Video - www.youtube.com/watch?v=ktynXCWCL5o

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0004