Terminaviso Pressegespräch: Krankenhauskeime: Die unterschätzte Gefahr in Österreichs Spitälern

Plattform präsentiert aktuelle Zahlen und Forderungen an die künftige Bundesregierung

Wien (OTS) - Fast 100.000 Personen ziehen sich jährlich in Österreich eine so genannte nosokomiale Infektion zu, sind also Opfer von Krankenhauskeimen, die im schlimmsten Fall bis zum Tod führen können. Viele dieser Infektionen sind vermeidbar. Die neue Plattform „Kampf gegen Krankenhauskeime“ zeigt Lösungen auf und stellt Forderungen an die künftige Bundesregierung.

Krankenhauskeime: Die unterschätzte Gefahr in Österreichs Spitälern

Wir laden Sie herzlich zur Pressekonferenz mit den Vertreterinnen und Vertretern der Plattform „Kampf gegen Krankenhauskeime“ ein!

Auf dem Podium sind:
• ao. Univ.-Prof. Dr. Ojan Assadian (Präsident der ÖGKH – österreichische Gesellschaft für Krankenhaushygiene, Ärztlicher Direktor Landesklinikum Neunkirchen)
• Dr. Gerald Bachinger (NÖ PatientInnen- und Pflegeanwalt, Sprecher der PatientenanwältInnen)
• Mag. Gabriele Jaksch (Präsidentin von MTD-Austria, Vorstandsmitglied der Plattform Patientensicherheit)
• Elke Poßegger (Vorstandsmitglied ÖGKH – österreichische Gesellschaft für Krankenhaushygiene, Hygienefachkraft)

Um Anmeldung wird gebeten unter: j.moertl@bettertogether.com

Datum: 20.11.2019, 10:00 - 11:00 Uhr

Ort: Cafe Landtmann
Universitätsring 4, 1010 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Julia Mörtl
bettertogether GmbH
Telefon: +43 (1) 890 24 09 - 29
E-Mail: j.moertl@bettertogether.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BTT0001