Aviso Pressekonferenz - ­ Fall Hossein K.: Lebensgefahr für Christen bei Abschiebung nach Afghanistan

Evangelische Kirche und Diakonie Österreich sehen Religionsfreiheit und Selbstbestimmungsrecht der Kirchen eingeschränkt

Wien (OTS) - Hossein K., Lehrling im Diakonissenkrankenhaus Schladming, droht die Abschiebung in den Tod.

In einer

Pressekonferenz

am Dienstag, 12. November 2019, um 10:00 Uhr
im Albert Schweitzer Haus, 4. Stock, Kapellenraum (Zugang barrierefrei), Schwarzspanierstraße 13, 1090 Wien

informieren wir Sie über folgende Themen:

  • Stand der Dinge im Fall des Lehrlings Hossein K., dem die Evangelische Pfarrgemeinde Schladming Kirchenasyl gewährt hatte
  • Hintergründe zum Thema Kirchenasyl
  • Glaubensprüfungen durch Behörden und Gerichte im Rahmen von Asylverfahren
  • Situation von Konvertiten in Afghanistan

Ihre GesprächspartnerInnen sind:

Michael Chalupka, Bischof der Evangelischen Kirche A.B. in Österreich

Rechtsanwalt Peter Krömer, Synoden-Präsident der Evangelischen Kirche A.B. in Österreich

Maria Katharina Moser, Direktorin der Diakonie Österreich

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.

Rückfragen & Kontakt:

Presseamt
Michael Windisch, MA
069918877048
epd@evang.at
https://evang.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EPD0001