ÖAMTC: Ohne Parkscheine zu den Wiener Friedhöfen

Verzögerungen auf Zu- und Abfahrten

Wien (OTS) - Eine erfreuliche Meldung haben die ÖAMTC-Experten für alle Autofahrer, die zu Allerheiligen oder Allerseelen zu einem Wiener Friedhof unterwegs sein werden: Die Parkscheine können im Handschuhfach bleiben. Allerheiligen ist ein Feiertag, Allerseelen fällt auf einen Samstag. Die flächendeckenden Kurzparkzonen gelten nur an Werktagen. Aber Achtung: Es gibt sehr wohl Ausnahmen, etwa rund um Spitäler und Bahnhöfe sowie rund um die Stadthalle. Daher sollte man beim Parken immer auch auf die Beschilderung achten.

Es muss laut ÖAMTC an beiden Tagen bei den Zu- und Abfahrten zu (von) den großen Friedhöfen (Zentralfriedhof, Südwestfriedhof, Ottakringer Friedhof) mit Verzögerungen gerechnet werden.

Infos: http://www.oeamtc.at/wien
Alle Kurzparkzonen unter www.oeamtc.at/verkehrsauskunft

(Schluss)
Lasser/Dittrich

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Kommunikation Mobilitätsinformationen
+43 1 71199 21795
mi-presse@oeamtc.at
www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0003