Das Weltmuseum Wien feiert seinen 2. Geburtstag am 26.10. mit Geschenken an BesucherInnen

Wien (OTS) - Am kommenden Nationalfeiertag, den 26.10., feiert das Weltmuseum Wien seinen 2. Geburtstag. Besondere Geschenke gibt es dabei für die MuseumsbesucherInnen: Neben einem reduzierten Eintritt für alle am Nationalfeiertag kann der so genannte Korridor des Staunens, das Schaudepot des Museums, ab sofort ohne Eintritt besucht werden, und ein Open Street Piano sorgt das ganze Jahr über für musikalische Untermalung.

Reduzierter Eintritt am Nationalfeiertag

Zum zweiten Jubiläum der feierlichen Eröffnung des Weltmuseum Wien werden die BesucherInnen beschenkt: Am Nationalfeiertag können die gesamte Schausammlung sowie alle Sonderausstellungen des Weltmuseum Wien den ganzen Tag lang zu einem reduzierten Preis von nur 5 Euro besichtigt werden. Das Weltmuseum Wien lädt dazu ein, das Schaudepot, den so genannte Korridor des Staunens, sowie die aktuellen Ausstellungen „Nepal Art Now“ und „The Majlis – Cultures in Dialogue“ zu besichtigen.

Korridor des Staunens ab 26.10. öffentlich und ohne Eintritt erlebbar

Als besondere Geburtstagsüberraschung für die BesucherInnen und alle FreundInnen des Weltmuseum Wien kann der Korridor des Staunens ab 26.10. dauerhaft ohne Eintrittskarte besucht werden. Das eindrucksvolle Schaudepot zeigt rund 800 Objekte aus der Sammlung des Weltmuseum Wien und bietet einen Einblick in den Ideenreichtum und die Kreativität menschlichen Schaffens. Die Objekte des Schaudepots werden nicht im traditionellen musealen Sinn ausgestellt. Es steht den BesucherInnen frei, sich selbst zu den Objekten Gedanken zu machen und diese auf ihre Weise zu interpretieren.

Das Weltmuseum Wien startet bereits jetzt in das Musikjahr 2020

Das Jahr 2020 steht ganz im Zeichen jener KünstlerInnen und Institutionen, die Wien zur Welthauptstadt der Musik machen. Aus diesem Anlass schenkt die Initiative United Street Pianos dem Weltmuseum Wien zum 2. Geburtstag ein Schönfeld Piano, das von BesucherInnen jederzeit gespielt werden kann. Das Klavier wird im Korridor des Staunens aufgestellt, um Interessierten eine inspirierende Atmosphäre zu bieten – umgeben von Instrumenten aus verschiedensten Kulturen und Epochen.

Das Piano steht während der Öffnungszeiten des Weltmuseum Wien jederzeit zur Verfügung und ist über den Korridor des Staunens ohne Eintrittskarte frei zugänglich. Jedes Open Street Piano bekommt seinen eigenen Namen. Für das Weltmuseum Wien wurde der Name „Europa“ ausgewählt, da die Sammlungen des Weltmuseum Wien alle Kontinente bis auf Europa abdecken, und somit mit dem Klavier eine bisher vorhandene Lücke geschlossen wird. „Europa“ wird das erste permanent installierte Open Street Piano in Wien sein und bildet den Auftakt zum Musikjahr 2020 im Weltmuseum Wien, wo die BesucherInnen auch im kommenden Jahr zahlreiche Konzerte und weitere Musikveranstaltungen erwarten.

Weltmuseum Wien feiert 2. Geburtstag

Datum: 26.10.2019, 10:00 - 18:00 Uhr

Ort: Weltmuseum Wien
Heldenplatz, 1010 Wien, Österreich

Url: https://www.weltmuseumwien.at/

Rückfragen & Kontakt:

KHM-Museumsverband
Nina Auinger-Sutterlüty
Leitung PR, Online Kommunikation und Social Media
0043-152524-4021
info.pr@weltmuseumwien.at
www.weltmuseumwien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KHM0002