BG/BRG Waidhofen an der Thaya feiert 150jähriges Bestehen

LR Teschl-Hofmeister: Wichtiger Teil von Niederösterreichs breiter Bildungslandschaft

St. Pölten (OTS/NLK) - Das BG/BRG Waidhofen an der Thaya feierte kürzlich im Rahmen eines Festaktes sein 150-Jahr-Jubiläum. Das Waidhofner Gymnasium ist damit die älteste allgemeinbildende höhere Schule des oberen Waldviertels. „Erfolg im Beruf geht Hand in Hand mit einer soliden vorhergehenden Ausbildung, die auf Talente eingeht und auf Fähigkeiten aufbaut. Das Waidhofner Gymnasium bereitet Niederösterreichs Schülerinnen und Schüler seit nun 150 Jahren erfolgreich auf die Anforderungen im Studium oder am Arbeitsmarkt vor und ist damit wichtiger Teil von Niederösterreichs breiter Bildungslandschaft“, so Bildungs-Landerätin Christiane Teschl-Hofmeister im Rahmen ihrer Festrede.

Im nördlichsten Gymnasium Österreichs lernen rund 600 Schülerinnen und Schüler, die von mehr als 50 Professorinnen und Professoren unterrichtet werden. Mit seinem breit gefächerten Qualitätsprogramm und seinen vielfältigen Schwerpunkten vermittelt das Waidhofner Gymnasium nicht nur solide Grundausbildung, sondern eine umfassende höhere Allgemeinbildung. Ziel des pädagogischen Konzeptes ist eine zukunftsorientierte Ausbildung für ein erfolgreiches Studium oder Berufsleben, bei dem auch soziale und humanistische Schlüsselqualifikationen nicht zu kurz kommen sollen.

„Für das Land Niederösterreich ist Bildung das zentrale Zukunftsthema. Gut gebildete junge Menschen garantieren eine hohe Lebensqualität für Niederösterreich und seine Bevölkerung und so arbeiten wir stetig daran das Bildungsangebot in Niederösterreich laufend auszubauen und zu verbessern. Es ist schön, wenn zwischendurch langjährige Erfolgsgeschichten wie das 150-jährige Bestehen des BG/BRG Waidhofen an der Thaya gefeiert werden können“, so Teschl-Hofmeister abschließend.

Weitere Informationen: Büro LR Teschl-Hofmeister, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, E-Mail dieter.kraus@noel.gv.at

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Franz Klingenbrunner
02742/9005-13314
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001