Freunde der Hebräischen Universität tief betroffen über Ableben Lotte Tobischs

Marcel Landesmann würdigt Grande Dame und ihren jahrelangen Einsatz auch für die Hebräische Universität

Wien (OTS) - Der Verein der Freunde der Hebräischen Universität ist tief betroffen über das Ableben der "Grande Dame" Lotte Tobisch. "Sie engagierte sich bis zuletzt als Vorstandsmitglied und hat mit ihrem Einsatz wesentlich zum erfolgreichen Fundraising für die Hebräische Universität beigetragen. Wir bleiben ihr in tiefer Dankbarkeit verbunden", so Marcel Landesmann, Präsident der Freunde der Hebräischen Universität. "Lotte Tobisch war Zeit ihres Lebens in unterschiedlichen gemeinnützigen Vereinen tätig. Dabei hat sie stets die eigenen Interessen hintangestellt und sich mit Hingabe und Anstand für andere Menschen eingesetzt. Sie wird uns fehlen."

Rückfragen & Kontakt:

Verein der Freunde der Hebräischen Universität
Mobil: +43 664 102 85 83

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DKA0001