„Vera“ am 18. Oktober mit Diana Volkmann – wenn die Kinderseele kaputtgeht

Wien (OTS) - Am Freitag, dem 18. Oktober 2019, spricht Vera Russwurm um 21.20 Uhr in ORF 2 bei einer neuen Ausgabe von „Vera“ mit ihren Gästen Diana Volkmann und deren Lebensgefährten David über ein Tabu-Thema in unserer Gesellschaft: sexuelle Gewalt und Missbrauch an Kindern in der Familie und im Freundeskreis.

Diana Volkmann wächst in der Zeit der Wende bei ihrer Großmutter im idyllischen Harz auf. Doch die Idylle trügt. Es kommt acht lange Jahre zum Missbrauch durch einen Nachbarn und engen Freund der Familie – zwischen Dianas 5. und 13. Lebensjahr. Als sie ihrer Großmutter davon erzählt, spricht diese von „Hirngespinsten“ und droht ihr Strafe an, wenn sie weiter darüber spricht. Erst nach der eindeutigen Diagnose eines Arztes findet der Missbrauch ein Ende. Darüber, aber auch über die psychisch schwierigen Jahre danach hat sie ein Buch geschrieben. Nach Jahren in Therapie hat Diana Volkmann ihren Weg gefunden und lebt in einer stabilen Beziehung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0007